alle Mischlingshunde ab 6 Monate
Boxer

Boxer-Hündin "Zamba eine sehr liebe, treue und aktive Hündin - sehr menschenbezogen und verschmust sucht Familie"

Datum: 20.02.2020 | Aufrufe: 186
Boxer im Bild.
Rasse:
Hundename:
Zamba eine sehr liebe, treue und aktive Hündin - sehr menschenbezogen und verschmust sucht Familie
Farbe:
weiß mit schwarz
Wurftag:
10.05.2016
Preis:
390 €
Straße:
Postfach
Ort:
69259 Wilhelmsfeld (D - Baden-Württemberg)
Kontakt:
Frau Sybille Rienmüller
Telefon:
06220 5578
Homepage:
[kann beim Inserenten angefragt werden]
Anbieter kontaktierenKlicken Sie hier, um zu schreiben.
Nicht ausfüllen:
noch 1000 von max. 1000 Zeichen * Ihre Nachricht:
Nicht ausfüllen:
* Ihr Name:
Nicht ausfüllen:
* Ihre E-Mail-Adresse:
Nicht ausfüllen:
Ihre Telefonnummer:

Ihre Daten werden in unserem System gespeichert und können jederzeit vom Inserenten aufgerufen werden. Wir behalten uns eine Prüfung zur Vermeidung von Spam und Betrug vor.

Snautz.de informiert:
Anzeige: Stadtwolf: ein Premium-Dosenfutter zum fairen Preis

weitere Informationen

Zamba wurde von aufmerksamen Helfern  alleine und orientierungslos auf der Straße gefunden. Man konnte am Hals noch die tiefen Druckstellen eines Stricks erkennen und das lässt vermuten, dass sie auch bereits länger schon am Strick „gehalten“ wurde. Ob man ihrer dann überdrüssig wurde, xsie ausgesetzt hat oder sie entkommen konnte, wissen wir aber leider nicht. So oder so ist die süße Zamba nun im Tierheim in Sicherheit und wartet auf ihre Chance für ein besseres, schönes und liebevolles Leben bei einer Familie.

Zamba hat das Erlebte aber zum Glück weitestgehend hinter sich gelassen und ist dem Menschen gegenüber ein richtiger Sonnenschein. Sie begrüßt die Helfer schwanzwedelnd, liebt es in ihrer Nähe zu sein und genießt es gekuschelt und gestreichelt zu werden und den Helfern Küsschen zu geben. Sie freut sich, wenn die Helfer sie in den Auslauf mitnehmen und sie dort mit den Bällen spielen kann. Das liebt sie am meisten, tobt sich dabei ausgelassen aus und rennt unermüdlich von einer Ecke zur nächsten um  immer wieder  den Ball einzufangen. :-) Sie genießt auch die gemeinsamen Spaziergänge mit den Helfern, erkundet und erschnüffelt dabei alles und geht auch sehr gut an der Leine. Auch Artgenossen begegnet sie auf den gemeinsamen Spaziergängen immer freundlich und sozial.

Im Tierheim versteht sich Zamba mit ihren Artgenossen ebenfalls sehr gut. Allerdings scheint es, dass sie in ihrem früheren Leben offensichtlich öfter Hunger hat leiden müssen. Denn beim Futter ist sie durchaus besitzergreifend, wenn Hunde in der Nähe sind. Dies ist aber gut zu regeln, wenn man die Hintergründe kennt. Wenn der Napf mit dem Futter auf dem Boden steht und man sich ihr nähert, knurrt sie und beansprucht die Schüssel. Aber wenn man sie mit der Hand füttert oder ihr die Schüssel hält, ist alles okay. Sie knurrt und beißt dann nicht. Wenn man die Schüssel nicht auf dem Boden stehen lässt sondern direkt wegnimmt bleibt sie nach wie vor lieb und akzeptiert es, dass man sie ganz wegnimmt. Sie versucht lediglich das Futter zu schützen, wenn die Schüssel vor ihr auf dem Boden steht. Wir vermuten, dass sich das auch im Tierheim noch bessern wird, aber vor allem später in einem richtigen Zuhause, wo sie sich keine Sorgen mehr machen muss, ob sie genug zu fressen bekommt.  Das Leben im Tierheim ist leider sehr stressig. Es sind so viele Hunde, soviel Lärm und Gebell und auch das macht Zamba zu schaffen. Obwohl sie eine sehr liebe Hündin ist und sich mit Artgenossen versteht, überkommt sie der Stress zeitweise und sie lässt es an ihrem Hunde-Kumpel im Gehege aus - auch wenn sie ihn dabei nie ernsthaft verletzt. Sie ist derzeit mit einem Rüden zusammen und es klappt an sich sehr gut. Dennoch denken wir, dass sie in ihrem neuen Zuhause keine weiteren Artgenossen haben sollte um jeglichen Stress bezüglich Ressourcen wie Platz und Futter zu vermeiden.

Sie ist eine so liebevolle, gute und süße Hündin mit ihren hübschen Augen und ihrer Herzlichkeit und den Küsschen. Wir suchen für die süße Zamba jemanden, der sich in sie genauso verliebt, wie es unsere Helfer getan haben und ihr endlich ein schönes und liebevolles Zuhause schenkt.  Für die zuckersüße Zamba suchen wir eine liebe Familie, die sich gerne viel Zeit für die gemeinsamen Aktivitäten und Spaziergänge nehmen möchte. Und natürlich auch für die geliebten Kuschelstunden. Liebe Kinder sind in der Familie ebenfalls herzlich Willkommen.  Aufgrund der oben beschriebenen Ängste wäre es sicherlich entspannter für Zamba, wenn sie Einzelprinzessin Zuhause ist. Auch wenn sie sich sonst gut mit den Artgenossen versteht.

Ein ausbruchsicherer Garte, in dem Zamba sich nach Herzenslust austoben kann, wäre wünschenswert.

Zamba wird geimpft, gechipt und kastriert vermittelt.




Die Schutzgebühr kommt allein den Tieren selbst und dem Tierschutz zugute.
Den genauen Aufenthaltsort erfahren Sie über unseren Verein Tierhilfe Anubis e.V. in Wilhelmsfeld.
Wir vermitteln deutschlandweit nach Abschluss eines Schutzvertrages und einem Kontaktbesuch.

Näheres über unseren Verein und das Adoptionsverfahren auf unserer Homepage
www.tierhilfe-anubis.org

weitere Inserate dieses Nutzers:

alle Mischlingshunde ab 6 Monate
Boxer