alle Mischlingshunde ab 6 Monate
Belgischer Schäferhund

Belgischer-Schäferhund/Kaukasischer-Schäferhund-Rüde "Bär"

Datum: 22.09.2021 | Aufrufe: 68
Belgischer Schäferhund im Bild.
Hundename:
Bär
Farbe:
braun-schwarz
Wurftag:
01.09.2020
Preis:
350 €
Straße:
Maastrichter Straße 69
Ort:
52074 Aachen (D - Nordrhein-Westfalen)
Kontakt:
Laura Schmiss
Telefon:
01573 6585109
Anbieter kontaktierenKlicken Sie hier, um zu schreiben.
Nicht ausfüllen:
noch 1000 von max. 1000 Zeichen * Ihre Nachricht:
Nicht ausfüllen:
* Ihr Name:
Nicht ausfüllen:
* Ihre E-Mail-Adresse:
Nicht ausfüllen:
Ihre Telefonnummer:

Ihre Daten werden in unserem System gespeichert und können jederzeit vom Inserenten aufgerufen werden. Wir behalten uns eine Prüfung zur Vermeidung von Spam und Betrug vor.

Snautz.de informiert:
Anzeige: Stadtwolf: Dosenfutter vom Schäfer empfohlen

weitere Informationen

Wir suchen für unseren 1 Jahr alten spanischen Wirbelwind Bär ein neues Zuhause.
Im Alter von ca. 12 Wochen wurde er mit seinen Geschwistern auf der Straße in Spanien von Tierschützern gefunden und lebte in seinen ersten Monaten auf der Finka einer Tierschutzorganisation bis er im März 2021 zu uns nach Aachen kam.
Er ist daher an das Zusammenleben mit Menschen aller Altersklassen gewöhnt und zeigt sich jedem, ob Erwachsenen oder Kindern, aufgeschlossen und freundlich.
Bär ist jedoch ein sehr großer Hund mit einem stürmischen, starken Charakter, weshalb wir für ihn ein Zuhause suchen, in welchem keine kleinen Kinder leben.
In Bär konnten wir einen wahnsinnig liebenswerten, klugen Hund entdecken, der unglaublich schnell lernt und motiviert ist zu arbeiten. Besonders Apportiertraining und neue Tricks lernen bereiten ihm sehr viel Freude. Da in Bär ein Herdenschutzhund und gleichzeitig ein Schäferhund aus der Arbeitslinie steckt, zeigt er ein großes Bedürfnis nach zugeteilten Aufgaben und bewacht ständig sein Umfeld. Aus diesem Grund wäre für ihn ein großes Grundstück außerhalb der Stadt, wo er auch mal laut sein darf, ideal.
Da Bärs Herkunft ungewiss ist, wussten wir zunächst nicht, was in ihm für Rassen vertreten sind. Anfangs dachten wir er sei ein Schäferhundmix, haben aber durch einen DNA-Test herausgefunden, dass in ihm neben einem belgischem Schäferhund auch ein kaukasischer Owtscharka steckt. Mit Fortschreiten der Pubertät hat sich sein ohnehin schon starker Charakter dann weiter in eigensinnigere Richtungen entwickelt. Er ist stur, trifft typisch HSH eigene Entscheidungen und braucht eine souveräne Führung, die ich ihm, so sehr ich mich auch bemühe, aufgrund mangelnder Erfahrung nicht geben kann. Ich bin aber überzeugt davon, dass ein Haushalt, der bereits Erfahrung in der Haltung und Führung derartig charakterstarker Hunde hat, in ihm einen wahnsinnig tollen Wegbegleiter finden wird. Da ich schlicht überfordert in dieser Aufgabe bin, suche ich dringend ein solches Umfeld, in dem er der tolle Charakter sein kann, der er eigentlich ist.
Wir suchen für Bär dringend hundeerfahrene Hände. Bevorzugt Menschen, die selbst schon Erfahrungen mit Herdenschutzhunden haben.

alle Mischlingshunde ab 6 Monate
Belgischer Schäferhund