alle Mischlingshunde ab 6 Monate
Australian Cattle Dog >>

Australian-Cattle-Dog/Parson-Russell-Terrier-Rüde "Romeo"

aktualisiert: 12.07.2021 | Datum: 06.07.2021 | Aufrufe: 147
Australian Cattle Dog im Bild.
Hundename:
Romeo
Farbe:
weiss-schwarz-braun
Wurftag:
01.06.2020
Preis:
350 €
Ort:
70597 Stuttgart-Degerloch (D - Baden-Württemberg)
Kontakt:
Robin D.
Anbieter kontaktierenKlicken Sie hier, um zu schreiben.
Nicht ausfüllen:
noch 1000 von max. 1000 Zeichen * Ihre Nachricht:
Nicht ausfüllen:
* Ihr Name:
Nicht ausfüllen:
* Ihre E-Mail-Adresse:
Nicht ausfüllen:
Ihre Telefonnummer:

Ihre Daten werden in unserem System gespeichert und können jederzeit vom Inserenten aufgerufen werden. Wir behalten uns eine Prüfung zur Vermeidung von Spam und Betrug vor.

Snautz.de informiert:
Anzeige: Stadtwolf: Dosenfutter vom Schäfer empfohlen

weitere Informationen

Leider muss ich mich aus verschiedenen Gründen von meinem Romeo trennen.
Romeo ist nun 1 Jahr alt. Er kam über eine Tierschutzorganisation zu mir. Geboren wurde er 06/2020 in Griechenland. Dort wurden alle Impfungen und die Entwurmung vorgenommen. Er ist gechipt und bei TASSO registriert. Seit 09/2020 ist er in Deutschland (Stuttgart).

Er ist ein aufgeweckter und unglaublich Lernbereiter Cattle-Dog-Mischling (laut Pass ein Parson-Russel-Terrier-Mischling, wobei man ihm ansieht, dass er keiner ist).
Aufgrund des Lockdowns letztes Jahr wurde er leider nie richtig in einer Hundeschule mit anderen Hunden sozialisiert. Er ist noch "dramatisch" im Umgang mit anderen Hunden - er ist aber nicht aggressiv, nur etwas wild.
Er hat noch nie gebissen oder gebellt.
Stubenrein seit einem halben Jahr.
Sehr verspielt.
Etwas Futterneidisch gegenüber anderen Hunden.
Hat dauerhaft Trockenfutter, sodass er nur das isst, was er benötigt (dies sollte eventuell fortgeführt werden, da er recht gierig ist).
An der Leine kann er laufen, aber auch hier ist noch ein wenig Training nötig.
Rückruf funktioniert super (außer mit anderen Hunden).

Grunderziehung sitzt soweit. Ich habe einen Mix aus körpersprachlichen und verbalen Kommandos zur Erziehung verwendet. Hier kann sein neues Frauchen/Herrchen also mit beidem Arbeiten.

Er mag Kinder sehr, hatte jedoch nie mehr Kontakt als wenige Minuten, da es in meinem Bekanntenkreis keine Kinder gibt.
Ob er sich mit Katzen verträgt, bezweifle ich, da er sie eher als Jagdobjekt ansieht. Generell hat er aufgrund der Rasse einen recht verstärkten Jagdtrieb - hier muss trainiert werden.

Am liebsten wäre mir ein Adoptant, der in Stuttgart oder Umgebung lebt damit ich mit Romeo 1-2 Mal zur Eingewöhnung vorbeikommen kann. Da er schon als Welpe einiges mitgemacht hat und ich ihm nun leider auch das Herz brechen muss, möchte ich sichergehen, dass er in ein gutes, vor allem finales, Zuhause kommt.

alle Mischlingshunde ab 6 Monate
Australian Cattle Dog >>