alle Mischlingshunde ab 6 Monate
Akita Inu

Akita-Inu-Hündin "Kashemi"

Datum: 26.05.2021 | Aufrufe: 3403
Akita Inu im Bild.
Rasse:
Hundename:
Kashemi
Farbe:
weiß braun schwarz
Wurftag:
01.09.2017
Preis:
395 €
Ort:
47652 Weeze (D - Nordrhein-Westfalen)
Kontakt:
Frau Sandra Baumeister
Telefon:
089 41326179
Homepage:
[kann beim Inserenten angefragt werden]
Anbieter kontaktierenKlicken Sie hier, um zu schreiben.
Nicht ausfüllen:
noch 1000 von max. 1000 Zeichen * Ihre Nachricht:
Nicht ausfüllen:
* Ihr Name:
Nicht ausfüllen:
* Ihre E-Mail-Adresse:
Nicht ausfüllen:
Ihre Telefonnummer:

Ihre Daten werden in unserem System gespeichert und können jederzeit vom Inserenten aufgerufen werden. Wir behalten uns eine Prüfung zur Vermeidung von Spam und Betrug vor.

Snautz.de informiert:
Anzeige: Stadtwolf: ein Premium-Dosenfutter zum fairen Preis

weitere Informationen

47652 Weeze. Wer hat Lust mit seinem Hund allerhand zu erleben? Kashemi vereint das Beste der beiden Rassen Akita und Mali und sucht ihren Partner fürs Leben.

Die hübsche Kashemi ist eine etwa 3,5-jährige Akita-Malinois-Dame und bringt typische Eigenschaften beider Rassen mit. Aktivität, Arbeitseifer sowie eine gewisse Eigensinnigkeit. Kashemi ist im Umgang mit Menschen sehr freundlich. Aufgrund ihrer doch sehr stürmischen Art, sollten Kinder im Haushalt mindestens im Jugendalter (ab 16 Jahre) sein.

Mit 3,5 Jahren ist Kashemi noch jung und altersgemäß sportlich und agil. Sie hat etwa eine Schulterhöhe von 62 cm und wiegt ca. 30 kg. Kashemi kommt ursprünglich aus Rumänien hatte das Glück in München bereits ein Zuhause gefunden zu haben. Leider musste sie aus diesem aus persönlichen Gründen ihrer ehemaligen Halter wieder ausziehen.

Leider kann Kashemi nicht alleine bleiben und zeigt extrem hohen Trennungsstress. Der Stress ist so hoch, dass sie diesen über Zerstörung abbauen muss. Sicherlich kann man mit ihr trainieren, dass sie mal ein oder zwei Stunden alleine bleiben kann. Aber wir vermitteln sie nicht in Familien, wo sie länger als diesen Zeitraum alleine bleiben muss.

In der Vergangenheit zeigte Kashemi Probleme bei Hundebegegnungen an der Leine (Leinenagression). Dies kann jedoch über ein positiv aufgebautes und intensives Training mit ihr behoben werden. Daher sollten im Haus lebende Kinder Kashemi auch körperlich gewachsen sein und das Training ebenso konsequent mit ihr durchführen können. Hunde, die im Haushalt leben, sollten nicht unsicher im Umgang mit anderen Hunden sein.

Kashemi beherrscht neben den Grundkommandos auch einige Kunststückchen und ist sehr gut abrufbar. Zu ihren Menschen baut Kashemi eine sehr enge Bindung auf, was der Beziehungsarbeit natürlich sehr zuträglich ist. Durch den Malinois in ihr, braucht sie täglich geistige und körperliche Auslastung. Dies kann z.B. durch Obedience, DogDancing, etc. erreicht werden.

Die hübsche Kashemi ist kastriert, gechipt, geimpft, entwurmt und entfloht und bringt ihren eigenen EU-Heimtierausweis mit. Sie wird nur nach positiver Vorkontrolle und gegen eine Schutzgebühr von 395 Euro vermittelt.

Gerne kann sie vorab in Weeze, in der Pension, in der sie derzeit lebt, besucht werden.

Wo sind die Akita- und Mali-Fans? Wer schenkt Kashemi sein Herz?

weitere Inserate dieses Nutzers:

alle Mischlingshunde ab 6 Monate
Akita Inu