alle Hundeschulen

School4Dogs Hundeschule Wennigsen Deister

Datum: 06.08.2019 | Aufrufe: 20
Hundeschule:
School4Dogs Hundeschule Wennigsen Deister
Straße:
Suerser Weg
Ort:
30974 Wennigsen (D - Niedersachsen)
Kontakt:
Sylvia
Telefon:
0152 56820314
Homepage:
[kann beim Inserenten angefragt werden]
Anbieter kontaktierenKlicken Sie hier, um zu schreiben.
Nicht ausfüllen:
noch 1000 von max. 1000 Zeichen * Ihre Nachricht:
Nicht ausfüllen:
* Ihr Name:
Nicht ausfüllen:
* Ihre E-Mail-Adresse:
Nicht ausfüllen:
Ihre Telefonnummer:

Ihre Daten werden in unserem System gespeichert und können jederzeit vom Inserenten aufgerufen werden. Wir behalten uns eine Prüfung zur Vermeidung von Spam und Betrug vor.

Snautz.de informiert:
Anzeige: Stadtwolf: ein BARF-Ersatzfutter in der Dose

Kurse und Preise

Kursangebot - School4dogs

wir bieten, je nach Bedürfnis, angepasste Kurseund auch Einzelstunden.
Ganz individuell am einzelnen Hund ausgerichtet.
Darüberhinaus nehmen wir, als vom Land Niedersachsen zertifizierte Hundeschule, dieSachkundeprüfung (auch als "Hundeführerschein" bekannt) ab. Theoretisch wie praktisch.


Zu unseren Angeboten zählen:


- Welpenkurse
- Junghundekurs
- Alltagstraining I + II
- "Leinenpöbler"
- Übungsgänge Social Walks
- Abenteuerspaziergänge im Deister
- Training for Kids
- Vorträge zu artgerechter Beschäftigung und Erziehung
- Beratung vor dem Welpen- / Hundekauf


Bei auffälligem Problemverhalten empfehlen wir zunächst ein Einzeltraining (bspw. Angst, Aggression, Futterverweigerung, Probleme beim Autofahren, übersteigertes Territorialverhalten oder vieles mehr sein. Hier gibt es (fast) keine Grenzen.). Nur so kann das Hundeverhalten sowie die Hund - Halter - Beziehung genauer eingschätzt und ein passender Trainingsplan erarbeitet werden.

weitere Informationen

Unsere Philosophie


"Gut abgerichtet kann der Mensch der beste Freund des Hundes sein" (Corey Ford)

Das bedeutet für uns, Ihnen die Hundesprache zu erklären und Sie als Hundehalter mit dem nötigen theoretischen und praktischen Wissen auszustatten. Häufig sind Missverständnisse in der Kommunikation zwischen Hund und Halter die Ursache vieler Probleme und können mit ein wenig Aufklärung und Übung nachhaltig beseitigt werden.

"Es ist immer der Mensch der den Hund nicht versteht. Nie umgekehrt" (S. Wittlin)

Jeder Hund bringt sein ganz eigenes "Päckchen" mit, und es ist an uns, damit richtig umzugehen, Verständnis zu entwickeln und gemeinsam nach passenden Lösungen zu suchen. Dem Halter eines jeden Hundes das richtige Werkzeug an die Hand zu geben, damit dieser die Lösung gemeinsam mit uns entwickeln kann, ist unser Ziel.

Wir wollen Ratgeber sein, Begleiter für den Halter und ein großer Fürsprecher eines jeden Hundes. Dazu ist es nötig, auch "Übersetzer" zu sein. Wir sprechen fließend Hund ;)

"Es ist wohl kaum zu bezweifeln, dass die Liebe zum Menschen beim Hund zu einem Instinkt geworden ist." (Charles Darwin)

Hunde begleiten die Menschen seit Jahrhunderten. Sie sind deshalb sehr gut in der Lage, den Menschen "zu verstehen" und auch der Mensch trägt diesen "Instinkt für Hunde" in sich. Es ist daher viel leichter, als die meisten denken, zu einer Harmonie in der Hund-Halter-Beziehung zu finden. Es geht vielmehr um Beziehung statt nur Erziehung.

"Hunde leben nur in der Gegenwart, haben keine Angst vor der Zukunft und hadern nicht mit der Vergangenheit." (Amy Tan)

Hier haben die Hunde uns Menschen viel voraus! Das sorgt auch dafür, dass ein Hund, der in der Vergangenheit viel Schlechtes erlebt hat - wie zum Beispiel viele unserer Tierschutzhunde - lernen kann, ein unbeschwertes Leben zu führen, frei von Angst oder übersteigerter Aggression (die übrigens meist angstmotiviert ist!)

Es gibt kein "Problem", dass nicht angegangen und verbessert werden kann. Dabei wollen wir helfen.

"Es gibt keine Kampfhunde, nur Kampfbesitzer" (S. Wittlin)

Dieses Zitat spricht mehr als nur für sich. Zum Glück leben wir in Niedersachsen. In diesem Punkt in einem fortschrittlichen Bundesland und können uns über den Verstand der Entscheider freuen, die sich gegen eine "Rasseliste" ausgesprochen haben.

Jeder Hund ist in erster Linie zunächst einmal ein Hund und nicht nur Vertreter seiner Rasse.

Hier sei erwähnt, dass auch die kleinsten Vertreter eben solche sind und wie ein Hund behandelt werden wollen. Auch ein Chihuahua hat die Bedürfnisse eines Hundes.

alle Hundeschulen