alle Hundeschulen

bamberger hundeschule

Datum: 25.06.2017 | Aufrufe: 156
Hundeschule:
bamberger hundeschule
Ort:
96052 Bamberg (D - Bayern)
Kontakt:
Steffi Fleckenstein
Telefon:
01512 8416161
Homepage:
[kann beim Inserenten angefragt werden]
Anbieter kontaktierenKlicken Sie hier, um zu schreiben.
Nicht ausfüllen:
noch 1000 von max. 1000 Zeichen * Ihre Nachricht:
Nicht ausfüllen:
* Ihr Name:
Nicht ausfüllen:
* Ihre E-Mail-Adresse:
Nicht ausfüllen:
Ihre Telefonnummer:

Ihre Daten werden in unserem System gespeichert und können jederzeit vom Inserenten aufgerufen werden. Wir behalten uns eine Prüfung zur Vermeidung von Spam und Betrug vor.

Snautz.de informiert:
Anzeige: Stadtwolf: Dosenfutter vom Schäfer empfohlen

Kurse und Preise

Jeder Hund ist ein faszinierendes Individuum, die wie Menschen eine eigene Persönlichkeit haben. Ein artgerechtes, glückliches und zufriedenes Zusammenleben von Hund und Mensch als Sozialpartner ist unter anderem durch richtige Kommunikation, Beschäftigung unter Berücksichtigung von Alter und Rasse und konsequente gewaltfreie Erziehung möglich.

Ein Hund braucht Regeln um sich seinem Umfeld anpassen zu können. Erziehung bedeutet nicht Unterdrückung. Ein gut erzogener Hund kann seine Freiheiten geniessen!

Das Ziel der Hundeschule ist es, durch verschiedene individuelle Übungsmöglichkeiten mit Mensch und Hund eine vertrauenswürdige, soziale und glückliche Beziehung aufzubauen, zu erhalten und ein Team zu bilden!

weitere Informationen

Einzelstunden bieten ein individuelles Training für Mensch und Hund mit ungeteilter Aufmerksamkeit. Neben dem jeweiligen bestimmten Anliegen des Hundehalters, dienen Einzelstunden auch zur allgemeinen Erziehung und "Problem"lösungen für den Alltag, egal in welchem Bereich.

Auch im Welpentraining (ab ca 8te Lebenswoche bis ca 5-6 Monate, keine "Welpengruppe") geht es darum, Mensch und Welpe auf das Alltagsleben vorzubereiten. Inhalte der Einheiten sind z.B. Bindung an den Menschen, Umgang mit den Hausregeln, Grundgehorsam, Grundkommandos, Leinenführigkeit, Besucher, Kinder, Beschäftigungsmöglichkeiten, Kennenlernen verschiedener Situationen wie Stadt, Treffen anderer Hunde und Menschen auf Spaziergängen, Abrufen, Freilaufen, Sozialisierung mit anderen Hunden im Alltag oder mit ausgewählten gut sozialisierten und verträglichen Hunden. Die Dauer der Einheiten richten sich nach dem Welpen!

Reine Gruppenstunden werden daher nicht mehr angeboten, jedoch werden nach Bedarf Hunde in bewusst zusammengestellten Gruppen trainiert.

Das erste Treffen findet grundsätzlich beim Kunden zu Hause statt, weitere Termine werden nach Absprache vereinbart.

Jedes Training findet überwiegend wie im Alltag auf freiem Gelände statt, je nach Trainingseinheit. Die jeweiligen Treffpunkte werden ebenfalls mit dem Kunden abgestimmt.

Steffi Fleckenstein:
Einjährige Ausbildung zur Hundetrainerin und Hundeverhaltensberaterin mit praktischer und theoretischer Abschlussprüfung.

Inhalt der Ausbildung: Abstammungslehre, Verhaltenskunde, Trieblehre, Veterinärkunde, Methodik und Didaktik der Ausbildung, Ernährungslehre, Physiologie und Anatomie des Hundes, Erziehungs- und Ausbildungsmethoden, Theorie des Mantrailing, Theorie der Spürhundausbildung, Theorie der Schutzhundausbildung, Dogdancing, Agility, Turnierhundesport, Begleithundeprüfung, Vorbereitung auf den Wesenstest, Durchführung des Einzeltrainings, Organisation von Gruppentraining, Problemhund-Therapie, Durchführung von Schulungen, Mantrailing, Spürhundausbildung, Schutzhundausbildung, Figurantentätigkeit (Schutzdiensthelfer), Antijadttraining, Diensthundeausbildung, Apportiertraining, Gebrauchshundeausbildung.

Sachkundenachweis für Hundetrainer gemäß §11 Tierschutzgesetz liegt nach bestandenen Prüfungen durch das Veterinäramt Bamberg vor.

Die Teilnahme an regelmäßigen Fort- und Weiterbildungen, sowie Seminarbesuche sind selbstverständlich

alle Hundeschulen