alle Hundeschulen

Mantrailing Unit

Datum: 15.11.2015 | Aufrufe: 929
Hundeschule:
Mantrailing Unit
Straße:
Peterstrasse 22
Ort:
25486 Alveslohe bei Hamburg (D - Schleswig-Holstein)
Kontakt:
Chris Boysen
Telefon:
0176 63436377
Anbieter kontaktierenKlicken Sie hier, um zu schreiben.
Nicht ausfüllen:
noch 1000 von max. 1000 Zeichen * Ihre Nachricht:
Nicht ausfüllen:
* Ihr Name:
Nicht ausfüllen:
* Ihre E-Mail-Adresse:
Nicht ausfüllen:
Ihre Telefonnummer:

Ihre Daten werden in unserem System gespeichert und können jederzeit vom Inserenten aufgerufen werden. Wir behalten uns eine Prüfung zur Vermeidung von Spam und Betrug vor.

Snautz.de informiert:
Anzeige: Stadtwolf: Dosenfutter vom Schäfer empfohlen

Kurse und Preise

Beschäftigung im Team.
Mantrailing – Beschäftigung für Haus - und Familienhunde
Mantrailing-Unit ist spezialisiert auf die Ausbildung von Personensuchhunden aller Rassen im Freizeitbereich auf Profiniveau! Wir bieten Mantrailing als Beschäftigung für Haus- und Familienhunde in Kleingruppen an (maxi. 4 Teams). Trainingstreffpunkte von Bad Bramstedt, Barmstedt, Kaltenkirchen, Bad Segeberg, Henstedt-Ulzburg bis Nord-Westliches Hamburg (z.Bsp.:City Nord, Altona, Eimsbüttel, Schnelsen, Eidelstedt, Fuhlsbüttel), von Elmshorn, Pinnberg, Tornesch, Quickborn bis Norderstedt.

weitere Informationen

Wie wäre es, sich einmal in die Welt des Hundes begeben zu können, sich von ihm führen zu lassen, seinen Entscheidungen zu folgen, seine Fähigkeiten zu bewundern, seine Regeln anzuerkennen und sich ihm anzuvertrauen.

In dieser, seiner Welt ist es ihm möglich, einem Menschen gegebenenfalls noch nach Tagen quer durch die Stadt zu folgen und ihn zu finden. Für viele unvorstellbar und kaum nachzuvollziehen. Aber es ist eben seine Welt! In ihr ist er zuhause, hier ist er der Spezialist! Sich auf dieses Abenteuer einzulassen kann zu einem faszinierenden und beeindruckenden Erlebnis über die Leistungsfähigkeit unserer Hunde werden!

Schritt für Schritt vom Anfänger bis zum Fortgeschrittenen!
Die Gruppenkurse ermöglichen das Erlernen und den kontinuierlichen Aufbau der Teams in exklusiven Kleingruppen vom Anfänger bis hin zum Fortgeschrittenen. Trainingsorte und Trainingsziele sind so gestaltet, dass wir von Termin zu Termin und von Kurs zu Kurs sukzessive auf das Gelernte aufbauen und die Arbeit erweitern. In erster Linie sollte es aber auch hier um Spaß und Beschäftigung gehen. Trotzdem kann Hund und Mensch gefordert und gefördert werden.

Mantrailing to-go! Nehmen Sie teil wann immer Sie möchten!
Unsere offenen Gruppen sind für alle konzipiert, die keinen festen Kurs buchen möchten, sich und dem Hund jedoch dieses Arbeit näher bringen wollen. Hier bieten wir verschiedene Möglichkeiten des offenen Trainings an. Sie nehmen teil wann immer Sie möchten und bezahlen am Ende der Trainingseinheit für den besuchten Termin.

Angst - Therapieunterstützung
Angst und Unsicherheit kann einen Platz im Leben eines Hundes einnehmen, der so groß sein kann, dass es ihm schwer bis unmöglich fällt, die schönen Seiten des Lebens zu genießen.

Hier ist es wichtig, das Selbstbewusstsein und die Selbstsicherheit des Hundes zu entwickeln und zu stärken um ihm seine Lebensqualität zurückzubringen.Dem Hund eine Aufgabe zugeben in der er sich sicher und stark fühlt, kann ein erster Schritt in diese Richtung sein. In der Therapiearbeit soll es genau um diesen Schritt gehen. Hier geht es nicht um höher, schneller, weiter sondern um die Entwicklung von Selbstbewusstsein und Vertrauen in sich und seine Umwelt.

Die Arbeit in diesem Bereich ersetzt weder eine Verhaltensberatung noch ein individuell mit dem Team erarbeitetes Trainingsprogramm. Sie kann lediglich unterstützend wirksam sein!

Aggression - Therapieunterstützung
Aggressives Verhalten gegenüber Artgenossen, anderen Menschen oder dem eigenen Besitzer können einen großen Raum im Leben von Mensch und Hund einnehmen. Auch wenn hier eine individuelle Verhaltensberatung anzustreben ist, kann die Arbeit in einigen Punkten unterstützen.

Aggression gegen Artgenossen - Hunde die mit Freude ihre Arbeit verfolgen können lernen eine größere Akzeptanz Artgenossen gegenüber zu entwickeln, da ihr Fokus auf der ihnen zugeteilten Aufgabe liegt.

Aggression gegen andere Menschen - durch die Belohnung am Ende eines Trails, kann der Hund Schritt für Schritt positive Erfahrungen im Umgang mit fremden Menschen sammeln und somit langsam lernen sein Verhalten umzubewerten.

Aggression gegen den eigenen Besitzer - führen lassen und sich gegenseitiges Vertrauen entgegenbringen sind Aufgaben aus denen man gestärkt hervorgehen kann. Gemeinsam ein Problem zu bearbeiten und zu bewältigen gibt beiden, Mensch und Hund ein Gefühl von Zufriedenheit und Freude. Teamwork bindet und verbindet und führt in kleinen Schritten zu einer Neubewertung der Beziehung.

Die Arbeit in diesem Bereich ersetzt weder eine Verhaltensberatung noch ein individuell mit dem Team erarbeitetes Trainingsprogramm. Sie kann lediglich unterstützend wirksam sein!

Mitmachen oder selbst veranstalten.
Sie und ihr Hund möchten einen Kurs, eine Gruppe oder einen Workshop mitmachen und das Mantrailing kennenlernen, ausprobieren, oder vertiefen? Oder Sie möchten eine unserer Veranstaltungen in Ihrer Hundeschule, im Verein oder einfach nur privat veranstalten? Nehmen Sie gerne mit uns Kontakt auf.

alle Hundeschulen