alle Hundeschulen

Silberpfoten Richter

Datum: 10.05.2016 | Aufrufe: 1134
Hundeschule:
Silberpfoten Richter
Ort:
09600 Weißenborn OT Berthelsdorf (D - Sachsen)
Kontakt:
Christian Richter
Telefon:
0172 7501290
Anbieter kontaktierenKlicken Sie hier, um zu schreiben.
Nicht ausfüllen:
noch 1000 von max. 1000 Zeichen * Ihre Nachricht:
Nicht ausfüllen:
* Ihr Name:
Nicht ausfüllen:
* Ihre E-Mail-Adresse:
Nicht ausfüllen:
Ihre Telefonnummer:

Ihre Daten werden in unserem System gespeichert und können jederzeit vom Inserenten aufgerufen werden. Wir behalten uns eine Prüfung zur Vermeidung von Spam und Betrug vor.

Snautz.de informiert:
Anzeige: Stadtwolf: ein BARF-Ersatzfutter in der Dose

Kurse und Preise

Ernährungsberatung
Hundeerwerbsberatung
Problemhundeberatung
Problemhundetherapie
Begleit-/Gebrauchshundeausbildung
Verschiedene Themenabende/ Kurse

weitere Informationen

Silberpfoten Richter
Erziehung für Hund & Halter

Unser Ziel ist es, Dich auf den richtigen Weg zu führen. Auf den Deines Hundes!

Denn nur der gemeinsame Weg, ist der Schlüssel für ein gutes Miteinander.

Wir sind für Dich da, wenn Du:

- eine Beratung zu den Themen Hundeerwerb, Problemen, Erziehung, Ernährung usw. brauchst
- die Begleit-/Gebrauchshunde Ausbildung mit Deinem Freund auf 4 Pfoten anstrebst
- Hilfe zur Vorbereitung zum Wesenstest brauchst
- ein Problem (z.B Bellen beim Klingeln, Leineziehen, Artgenossen Agressionen usw…) mit Deinem Hund hast
- gemeinsam mit anderen Hundefreunden spannende & lehrreiche Wanderungen, Ausflüge, Kurse und Vorträge besuchen willst


Unsere Arbeitsweise

Uns liegt es sehr am Herzen den Hund nicht zu bestrafen. Gewalt ist nie die richtige Lösung, schon gar nicht in der Hundeerziehung. Daher arbeiten wir ohne Gewalt! Bei uns wirst Du keinen Leinenruck, kein Nackenschütteln, keinen Schnauzengriff, keinen Alphawurf, keine Stachelhalsbänder, keine Stromhalsbänder, keine Sprühhalsbänder, keine Rütteldose, keine Wasserpistolen, keine Schläge und Tritte im Training wiederfinden!

Wir arbeiten hauptsächlich über den Futtertrieb des Hundes. Das heißt aber NICHT, dass wir den Hund locken oder mit Futter ablenken, sondern wir bestätigen den Hund damit positiv für richtiges Verhalten. Es werden auch keine extra Leckerchen, Wurst oder Kekse verwendet, sondern die Tagesmenge die der Hund sowieso bekommt. Er muss jetzt nur dafür arbeiten, denn wir würden sicherlich auch nicht für unseren Chef umsonst arbeiten, oder?

Wir haben aktiven Blickkontakt zum Hund und setzen die Leine als Sicherung ein, nicht zur Korrektur. Wir nutzen den Oppositionsdruck (hingehen statt weggehen), wir arbeiten körperaktiv und haben keine Hände am Hund.
Die Besonderheit an unserem Training ist, dass wir ausschließlich nonverbal arbeiten.

Christian Richter
Problemhundeberater
Gebrauchshundeausbilder
alle Hundeschulen