alle Hundeschulen

natural-dog-school

Datum: 06.01.2016 | Aufrufe: 1609
Hundeschule:
natural-dog-school
Straße:
Heinrichstr 11a
Ort:
64653 Lorsch (D - Hessen)
Kontakt:
Barbara Schütze
Telefon:
09001 220265 od. 06251 56752
Anbieter kontaktierenKlicken Sie hier, um zu schreiben.
Nicht ausfüllen:
noch 1000 von max. 1000 Zeichen * Ihre Nachricht:
Nicht ausfüllen:
* Ihr Name:
Nicht ausfüllen:
* Ihre E-Mail-Adresse:
Nicht ausfüllen:
Ihre Telefonnummer:

Ihre Daten werden in unserem System gespeichert und können jederzeit vom Inserenten aufgerufen werden. Wir behalten uns eine Prüfung zur Vermeidung von Spam und Betrug vor.

Snautz.de informiert:
Anzeige: Stadtwolf: ein Premium-Dosenfutter zum fairen Preis

Kurse und Preise

Hotline 09001220265 zu 1,24 € die Minute ( Mobilfunknetze abweichend ) zu allen Erziehungsfragen, Welpenerziehung, Problemhundeverhalten

Hundeerziehung 20,00 € die Stunde Einzelunterricht

Welpenerziehung 20,00 € die Stunde Einzelunterricht

weitere Informationen

Wir sind ein Team von Hundetrainern und Hundepsychologen, die sich zur Aufgabe gemacht erst einmal beim Hundebesitzer anzufangen.

Wir hatten selbst im Laufe des Lebens mehrere Hunde, sind mit Hunden aufgwachsen. Wir haben in Hundeschulen und im Tierschutz gearbeitet und haben Problemhunde zu einem neuen Lebensgefühl verholfen. Seit fünf Jahren arbeiten wir mit einem kleinen Team in der Hundeschule, wobei wir nur Einzelstunden geben. Hier können wir genau auf jedes Detail eingehen. Von Massenabfertigung halten wir wenig. Unsere Einzelstundenpreise sind so gemacht, dass sie unwesentlich höher sind als Gruppenunterricht in anderen Schulen, so dass sie für die Portemonnays der Besitzer erschwinglich sind. Wir sind der Meinung, dass die Ausbildung vom Hund beim Herrchen anfängt und da ist es uns wichtig, dies so ausführlich wie möglich zu gestalten. Jede Frage soll beantwortet werden können. Dies geht nur im Einzelunterricht.

Die Probleme des Hundes sind die Probleme des Besitzers. Alles überträgt sich auf den Hund. Erziehung sollte im ganz frühen Welpenalter beginnen, ruhig und konsequent sein. Ist der Mensch ruhig, ist es der Hund auch. Fehlverhalten des Hundes kommt aus dem Fehlverhalten des Menschen. Daher legen wir großen Wert darauf, wie das Verhältnis von Mensch und Tier ist. So können wir ganz genau das Verhalten erkunden und korrigierend einwirken. Es ist nicht genug, wenn wir wissen,
wie wir dem Hund " Sitz und Platz " beibringen. In der Hundeschule funktioniert das Bestens. Wir möchen unseren Menschen klar machen,
was sie im Alltag mit dem Hund tun können, damit der Hund immer hört, damit der Hund Respekt vor seinem Hundeführer hat und den Hundeführer wirklich ernst nimmt. Der Hund nimmt seinen Menschen nur ernst, wenn er ruhig und bestimmt ist. Und genau da setzen wir an.

Dies sind oft nur Kleinigkeiten mit großer Wirkung. Daher hören und sehen wir uns die Probleme genau an und geben dann entsprechende Tipps, wie man sein eigenens Verhalten umstellen kann, damit unerwünschtes Verhalten verschwindet.

Unser Erfolgskonzept ist angelehnt an Cesar Millan, der mit seiner Einstellung zu Hunden für unsere Begriffe genau richtig liegt.

Ruhe, Konsequenz, Verlässlichkeit des Hundebesitzers.



Bei Problemhunden schauen wir, wie wir den Hund neu verknüpfen können.

Hat ein Hund schlechte Erfahrungen gemacht, programmieren wir den Hund gemeinsam mit seinem Besitzer um.

Bei Welpen gehen wir davon aus, dass der Welpe vom ersten Tag an in der Familie integriert werden soll und mit der Erziehung direkt nach der Eingewöhnungsphase begonnen werden soll. Dies sollte spielerisch und ohne Druck erfolgen.

alle Hundeschulen