alle Hundeschulen

Maria Rehberger - Easy Dogs Starnberger See

Datum: 08.11.2019 | Aufrufe: 1463
Hundeschule:
Maria Rehberger - Easy Dogs Starnberger See
Straße:
Kerschlacher Forst 1
Ort:
82396 Pähl (D - Bayern)
Kontakt:
Frau Maria Rehberger
Telefon:
0160 94588961
Homepage:
[kann beim Inserenten angefragt werden]
Anbieter kontaktierenKlicken Sie hier, um zu schreiben.
Nicht ausfüllen:
noch 1000 von max. 1000 Zeichen * Ihre Nachricht:
Nicht ausfüllen:
* Ihr Name:
Nicht ausfüllen:
* Ihre E-Mail-Adresse:
Nicht ausfüllen:
Ihre Telefonnummer:

Ihre Daten werden in unserem System gespeichert und können jederzeit vom Inserenten aufgerufen werden. Wir behalten uns eine Prüfung zur Vermeidung von Spam und Betrug vor.

Snautz.de informiert:
Anzeige: Stadtwolf: ein BARF-Ersatzfutter in der Dose

Kurse und Preise

Detaillierte Informationen zu unseren Preisen finden Sie auf unserer Homepage:

https://www.easy-dogs.net/hundeschulen/82396_starnberger_see/angebot.html

weitere Informationen

Easy Dogs bietet Ihnen in erster Linie ein sehr alltagsbezogenes Hundetraining für Menschen mit Familienhunden. Deshalb trainieren wir überwiegend Alltagssituationen und -begegnungen wie sie im wirklichen Leben stattfinden.

In unseren Hundeschulen lernt vor allem der Mensch. Die Erziehung Ihres Hundes können und möchten wir Ihnen nicht abnehmen. Stattdessen möchten wir Sie unterstützen und motivieren Ihren Hund "alltagsfit" zu machen. Die Easy Dogs Trainer verstehen sich als Coach und Dienstleister für Menschen mit Hunden.
Bei Easy Dogs ist der freundschaftliche und einfühlsame Umgang mit Mensch und Tier eine Selbstverständlichkeit, weshalb wir auch unsere Trainingsgrundsätze offen legen.


TRAININGSGRUNDSÄTZE BEI EASY DOGS.

Lernen, beobachten und verstehen -
mit Köpfchen kommen Sie ans Ziel. Sie lernen die Verhaltensweisen Ihres Hundes zu interpretieren und seine Bedürfnisse kennen. Ihr Hund erlernt zunächst Ihre Sprache. Sie erfahren, wie Sie Ihre Sprache Ihrem Hund beibringen.

Vorausschauend handeln
Wichtig im Hundetraining ist, Fehler möglichst erst gar nicht entstehen zu lassen und sie bereits im Vorfeld zu vermeiden. Deshalb lernen Sie Ihr Auge zu schulen, Ihren Hund richtig einzuschätzen und zu lesen. Ein Hund sollte im Training möglichst nicht überfordert werden. Dazu ist eine angenehme, stressfreie Atmosphäre, in der Sie und Ihr Hund sich wohlfühlen, von großer Bedeutung.
Eine Übungseinheit wird beendet, wenn sie gut gelungen ist und Mensch und Hund ein Erfolgserlebnis hatten. "Wenn es am Schönsten ist, soll man aufhören" – trifft es sehr gut. Ihr Hund speichert die gelungene Übung im Gehirn ab und bekommt eine kurze Pause.

Lob und Motivation (=positive Verstärkung)
Dazu ist es zunächst einmal wichtig, dass Sie wissen, "wie Ihr Hund tickt". Nach welchen Regeln lernt er? Und wie motivieren Sie Ihren Hund genau das zu tun, was Sie sich von ihm wünschen?
Motivation und das was der Hund als Belohnung empfindet sind immer individuell. Der eine Hund mag Leckerchen, ein anderer freut sich über ausgiebiges Lob und Streicheleinheiten, der nächste spielt für sein Leben gerne und wieder ein anderer flitzt gerne eine Runde oder sieht seine Verwirklichung im Schnuppern, Buddeln oder Schwimmen.
Hundetraining soll nicht nur Ihnen, sondern auch Ihrem Vierbeiner Spaß machen. Wir trainieren, um Ihren Hund in netter Art und Weise auf den Alltag vorzubereiten.

Spaß beim Training
Sie und Ihr Hund sollen Spaß in der Hundeschule haben. Damit Sie sich nicht langweilen, bauen wir viele abwechslungsreiche und lustige Alltagsübungen ein.

alle Hundeschulen