alle Hundeschulen

die Treibballschule

Datum: 16.11.2015 | Aufrufe: 1513
Hundeschule:
die Treibballschule
Straße:
Amselweg 5
Ort:
96135 Stegaurach bei Bamberg (D - Bayern)
Kontakt:
Bärbl Runggaldier
Telefon:
0951 29708043
Anbieter kontaktierenKlicken Sie hier, um zu schreiben.
Nicht ausfüllen:
noch 1000 von max. 1000 Zeichen * Ihre Nachricht:
Nicht ausfüllen:
* Ihr Name:
Nicht ausfüllen:
* Ihre E-Mail-Adresse:
Nicht ausfüllen:
Ihre Telefonnummer:

Ihre Daten werden in unserem System gespeichert und können jederzeit vom Inserenten aufgerufen werden. Wir behalten uns eine Prüfung zur Vermeidung von Spam und Betrug vor.

Snautz.de informiert:
Anzeige: Stadtwolf: Dosenfutter vom Schäfer empfohlen

Kurse und Preise

In meiner Treibballschule können sie im Einzel-,Gruppenunterricht oder in einem Seminar, auch bei ihnen vor Ort, Treibball lernen.
Mein erstes Ziel ist es, dem Mensch – Hunde - Team wieder Spaß am gemeinsamen Arbeiten zu vermitteln.
Bei mir gibt es keinen Militärton. Die Verständigung zwischen Mensch und Hund soll mit Rücksicht auf das Individuum Hund vor sich gehen.
Schreien und Schimpfen gehören nicht zur gemeinsamen Arbeit, im Gegenteil, ich verlange gegenseitige Rücksicht und Toleranz zwischen den 2- und 4-Beinern.
Treibball soll Spaß und Freude am gemeinsamen Tun aufbauen. Wir gehen weg von den sturen Übungsformen.
Die gemeinsame Arbeit in der Freizeit darf nicht in Stress ausarten, sondern soll Mensch und Hund zusammenschweißen.

weitere Informationen

Gerade Hüte- und Treibhunde haben in der letzten Zeit immer mehr an Popularität gewonnen und werden als Familienhund und Freizeitpartner immer beliebter. Was man dabei jedoch nicht vergessen darf, ist, dass auch diese Rassen für eine bestimmte Aufgabe gezüchtet wurden z. B. zum Hüten von Schafen.
Da in unserer heutigen Gesellschaft kaum jemand die Möglichkeit hat, weder Schafe zu halten noch mit seinem Vierbeiner zu hüten, gibt es jetzt eine Ersatzbeschäftigung, die von beiden Seiten eine gute Zusammenarbeit fordert, Spaß macht und noch dazu – ohne die Anschaffung einer Herde von Tieren – durchgeführt werden kann.
Diese Beschäftigung ist Treibball.
Im Wesentlichen geht es darum, alle 8 Bälle (Schafe) vom Hund ins Tor (Gatter oder Stall) treiben zu lassen.
ABER:
Es steckt viel mehr dahinter!
Die Kommunikation zwischen Mensch und Hund wird gefördert, bis durch wenige Signale effektiv zusammengearbeitet wird.
Durch das Dirigieren mit Stimme und Handgeste wird die Aufmerksamkeit zur Bezugsperson gefördert.
Es ist Aufgabe des Menschen ohne schimpfen und schreien zum Ziel zu kommen und auf das Individuum Hund zu achten und sich Zeit zu lassen.
Bei der gemeinsamen Arbeit ist Spaß das oberste Gebot.
Es geht in erster Linie um eine optimale, beziehungsorientierte Zusammenarbeit und nicht um das Gewinnen von Pokalen.
Arbeiten an der frischen Luft ist für Alle gesund.
Der gemeinsame Erfolg macht aus Einzelgängern (Spaziergängern), ein Team, das nach getaner Arbeit zufrieden ist.
Beide, Mensch und Hund lernen sich zu konzentrieren.
Treibball wird so nicht nur zu Beziehungstherapie für den Hund, sondern auch zur Gemeinsamkeit.
Der Phantasie ist bei Treibball keine Grenzen gesetzt, zum Bespiel kann man mit mehreren Toren oder Hindernissen arbeiten usw..
Allerdings ist, wie bei jeder neuen Arbeit, darauf zu achten, dass man Treibball nur unter fachgerechter Anleitung beginnt.

Treibball ist mehr, als nur Ball rollen!!!!

alle Hundeschulen