alle Hundeschulen

familydogs

Datum: 22.03.2017 | Aufrufe: 1847
Elke Heinrich (zertif. Pflegeassistentin mit gerontopsychatrischer &psychosozialer Spezialisierung)
& Andreas Kuntze (zertif. Tierpsychologe)
& das Therapieteam Poldi,Charly & Hannes(+) Nachfolger Schafpudel Bruno
Hundeschule:
familydogs
Straße:
Rodaer Dorfplatz 6
Ort:
04668 Grimma / OT Roda (D - Sachsen)
Kontakt:
Andreas Kuntze (zertif.Tierpsychologe & Hundetrainer)
Telefon:
034385 50360 od. 0172 3585337
Fax:
034385 50383
Homepage:
[kann beim Inserenten angefragt werden]
Anbieter kontaktierenKlicken Sie hier, um zu schreiben.
Nicht ausfüllen:
noch 1000 von max. 1000 Zeichen * Ihre Nachricht:
Nicht ausfüllen:
* Ihr Name:
Nicht ausfüllen:
* Ihre E-Mail-Adresse:
Nicht ausfüllen:
Ihre Telefonnummer:

Ihre Daten werden in unserem System gespeichert und können jederzeit vom Inserenten aufgerufen werden. Wir behalten uns eine Prüfung zur Vermeidung von Spam und Betrug vor.

Snautz.de informiert:
Anzeige: Stadtwolf: ein Premium-Dosenfutter zum fairen Preis

Kurse und Preise

- Welpen -& Junghundspielstunde bis Ende 4. Monat 5,00 €/ h
- Grundausbildung ab 5. Monat 10,00 €/ h
Familienbegleithunde
Agility, geistige Auslastung u.a.
- Grundausbildung 10,00 €/ h
Grundgehorsam
( Leinenführigkeit, Freifolge, Unterordnung u.a.)
- Verhaltenstherapie im häuslichen Umfeld des Hundes 25,00 €/ h & Fahrtkosten 0,30€ / gef.Km
- Schulung vor Anschaffung eines Hundes - Preis nach Absprache

weitere Informationen

Ziel unserer Arbeit ist der familienfreundliche Hund, mit dem man sich problemlos in der Öffentlichkeit bewegen kann. Auf dem Übungsplatz trainieren wir in Gruppen bis zu 8 Tieren, um auch die Kommunikationsfähhigkeit unter Artgenossen zu schulen. Dabei sollen die Halter lernen, die Körpersprache der Hunde genau zu beobachten und richtig zu deuten.
In der Einzeltherapie befassen wir uns mit der Abstellung unerwünschter Verhaltensweisen.Dies geschieht im häuslichen Umfeld des Hundes gemeinsam mit möglichst allen Kontaktpersonen.
Generell wenden wir ausschließlich gewaltfreie Methoden an.Stachel- und Würgehalsbänder, Elektroimpulshalsbänder u.ä. sind tabu !!! Unsere Vorbilder sind Linda Tellington-Jones und Jan Fennell.
Mit unseren Therapiehunden Bruno - Charly & Poldi führen wir in Alten- & Pflegeheimen regelmäßig
"Tiergestützte Therapie" mit an Demenz erkrankten Bewohnern mitb großem Erfolg durch!

weitere Inserate dieses Nutzers:

alle Hundeschulen