alle Hundeschulen

(Problem-)Hunde-Training im TH. Günzburg

Datum: 27.04.2014 | Aufrufe: 1637
Benji hat schon mehrere Menschen gebissen und landete daher immer wieder in unserem Tierheim. Doch durch mein natürliches und spezielles Hundetraining ist Benji ein ausgelichener und sehr folgsamer Hund geworden und das schon nach ca. 3 Std.
Hundeschule:
(Problem-)Hunde-Training im TH. Günzburg
Straße:
Eisenlauerstr. 4
Ort:
89312 Günzburg (D - Bayern)
Kontakt:
(Problem-)Hundetrainer Udo P. Pohlner
Telefon:
08221 9360462 od. 0176 20000198
Anbieter kontaktierenKlicken Sie hier, um zu schreiben.
Nicht ausfüllen:
noch 1000 von max. 1000 Zeichen * Ihre Nachricht:
Nicht ausfüllen:
* Ihr Name:
Nicht ausfüllen:
* Ihre E-Mail-Adresse:
Nicht ausfüllen:
Ihre Telefonnummer:

Ihre Daten werden in unserem System gespeichert und können jederzeit vom Inserenten aufgerufen werden. Wir behalten uns eine Prüfung zur Vermeidung von Spam und Betrug vor.

Snautz.de informiert:
Anzeige: Stadtwolf: ein BARF-Ersatzfutter in der Dose

Kurse und Preise

Welpenkurse, Junghundekurse, Erlebniswandern, Spezialkurse bei Aggressivität, starkem Jagdtrieb etc. Jahresausbildung zum Familenhundetrainer/in oder Problemhundetrainer/in-. Neu: In den Ferien 8 Tage Ausbildung zur Familienhundetrainerin! Rufen Sie mich an! Tel. ++49 (0) 176-20000198.

weitere Informationen

Seit ca. 12 Jahren Hundeerfahrung, wodurch sich über Spezialkurse in Tierkommunikation und Desenibilisierung bei Aggressivität gegen Mensch oder Tier schließlich mein Pohlner-Training entwickelte. Hierbei steht die Schulung des Hundehalters an erster Stelle im Hinblick auf seine Einstellung und sein Wissen. Dann natürlich die Natur des Hundes. So ermögliche ich dem Hund an der Seite seines Hundesführers/In sich ganz natürlich zu bewegen, zu verhalten und seine ganz speziellen eigenen Bedürfnisse zu leben. Jeder Hund wird von mir da abgeholt, wo er steht: Über Tierkommunikation und Körpersprache übernehme ich schnell dabei die Führerrolle und kann so den Hund ganz natürlich leiten und trainieren. Dabei übersetze ich stets wie das Verhalten des Hundehalter beim Hund ankommt, so dass der Hundehalter schnell zum natürlichen Hundeführer wird und so die natürliche Rudelordnung (wieder) hergestellt wird. Die Säulen meines Trainings sind: Vertrauen, Liebe, Respekt, (Rudel-)Führerschaft und Tierkommunikation mit dem Ziel, dass sich Ihr Hund stets zu Ihnen hinbewegt, statt wie meistens sich von Ihnen wegzubewegen, dann die ruhige, freudige und freiwillige Kooperationsbereitschaft Ihres Hundes, was schließlich in der sicheren Leinenführigkeit, Freifolge, Freiablage und dem Rückruf mündet. Der Hundehalter wird von mir zu einem souveränen Rudelführer/in ausgebildet, dem die Hunde wie selbstverständlich folgen.
Ab 2008 finden 1 jährige Ausbildungen zum Familien- oder Problemhundtrainer/in in Günzburg statt. Bei diesen praktischen Ausbildungen wird nahezu alles direkt am Hund und mit dem Hund erfahren und erlernt. Die Ausbildungen sind hautnah am Hund und seinen genetischen Anlagen. Nicht die Wissensvermittlung steht im Vordergrund, sondern die Wahrnehmung, die dem intellektuellen Erfassen weit überlegen ist und schließlich alle Fragen selbst beantworten kann.
Ab 2009 Ausbildungskurse für die Hundeführerscheinprüfung BHV.

Als Hundetrainer des Tierheim Günzburgs war neben Benji auch Apollo mein besonderer Liebling; auch er folgte nach meiner Methode wie magnetisch; das rief die Presse auf den Plan.
Die allermeisten Hunde folgen bereitwillig, wenn sie sicher und souverän angegeführt werden. Die Schulung zum Hundeführer/in ist daher mein Hauptanliegen.
alle Hundeschulen