35037 Marburg. Ina lebt seit Oktober in ihrer

03.01.23
93
276704939
Flemingstr. 72, 81925 München - Bogenhausen (Bayern)
Kategorie:
Hunde kaufen
Rassetyp:
Mischling
Rüden:
0
Hündinnen:
1
Farbe(n):
schwarz
Wurftag:
01.01.19 (4 Jahre 3 Wochen alt)
Preis:
450 €
35037 Marburg. Ina lebt seit Oktober in ihrer Pflegestelle in Marburg und hat sich schnell an ihr neues Hundeleben gewöhnt. Ina ist eine sehr liebevolle Hündin, deren Schönheit nach der ersten Dusche direkt richtig zum Vorschein kam!

Ina ist stubenrein, läuft Treppen und lernt alles sehr schnell, was man ihr zeigt. An der Leine läuft sie auch schon sehr gut, solange es nicht zu trubelig ist und Umweltreize wie Autos, Radfahrer und andere Menschen machen ihr nicht viel aus. Ein leichter Jagdtrieb ist vorhanden, der sich mittels Training, aber gut in den Griff bekommen lässt. Von Kleintieren im Haushalt raten wir aber zur Sicherheit ab. Ina bindet sich schnell an ihre Bezugspersonen und freut sich über jede Aufmerksamkeit. Bei fremden Menschen ist sie erst mal zurückhaltend, aber interessiert und freundlich. Außerdem hört sie schon gut auf ihren Namen, solange sie nicht abgelenkt ist. Im Haus ist sie unbeeindruckt von lauten Geräuschen, selbst von der Haustürklingel und kann schon gut ruhen. Dreht sie doch mal auf, lässt sie sich aber auch beruhigen und nimmt Regeln gut an.

Ursprünglich kommt Ina aus Zalau, Rumänien. In einem Dorf in der Nähe von Zalau wurde sie völlig eingeschüchtert gesichtet. Seit Wochen musste die arme Maus mit einer eingewachsenen Schnur überleben. Die Leute im Dorf sagten, jemand wollte sie erhängen, aber sie konnte flüchten. Ina hatte nicht nur eine tiefe Wunde, sie war auch schon voller Würmer, weil sie so lange unbehandelt damit leben musste. Hinzu kommt laut Aussagen der Anwohner, dass sie Welpen hatte, welche ihr vor ein paar Tagen weggenommen und getötet wurden. Trotz alle den Schmerzen und Trauer, suchte die Hündin die Nähe zu den Menschen.

Ina wird auf etwa 3 Jahre geschätzt und hat mit 52 cm und ca.25 kg eine mittlere Größe.

Unsere Ina ist kastriert, gechipt, geimpft, entwurmt und entfloht. Sie bringt einen EU-Heimtierausweis mit und kann nach positiver Vorkontrolle und gegen eine Schutzgebühr von 450 Euro in ihre neue Familie ziehen.

Schenkst du dieser wundervollen Hündin ein sorgenfreies Leben?

https://youtu.be/y3swc2VfDd8
https://youtu.be/05lqVBMTQ5c

Impressum

Angaben gemäß § 5 TMG:

Vereinsname: Ein Herz für Streuner e.V.
Anschrift: Postadresse für jeglichen Schriftverkehr und Pakete/Päckchen:
Michael-Steinherr-Str. 19
86316 Friedberg
Vereinssitz:
Flemingstr. 72
81925 München

Hier keine Besuche/Tierbesichtigungen möglich!

Telefon/Fax: Telefon: +49 89 41 32 61 79
Unsere telefonischen Sprechzeiten:
Montag bis Freitag
09 Uhr bis 12 Uhr und 15 Uhr bis 19 Uhr
Samstag 10 bis 12 Uhr und 14 bis 16 Uhr

Fax +49 89 99 95 45 67

E-Mail: Kontakt@einherzfuerstreuner.de


Frau Sandra Baumeister (geb. Funck), 1. Vorsitzende
Frau Birgit Dietlein-Rauschenbach, 2. Vorsitzende

Eintragung im Vereinsregister Amtsgericht München.
Tag der Eintragung: 08. Januar 2014
VR-Nr. 205194

Umsatzsteuer-Nummer: 143/213/31085
USt-IdNr.: DE321597728

Die offizielle Erlaubnis nach §11, Abs.1, Nr. 5, TierSchG, der zuständigen Veterinärbehörde für die Verbringung/Einfuhr und Vermittlung von Wirbeltieren liegt vor. Zuständige Veterinärbehörde: Städt. Veterinäramt München, Thalkirchner Str. 106, 80337 München.

Beschwerderecht bei der zuständigen Aufsichtsbehörde
Im Falle datenschutzrechtlicher Verstöße steht dem Betroffenen ein Beschwerderecht bei der zuständigen Aufsichtsbehörde zu. Zuständige Aufsichtsbehörde in datenschutzrechtlichen Fragen ist der Landesdatenschutzbeauftragte des Bundeslandes, in dem unser Unternehmen seinen Sitz hat. Eine Liste der Datenschutzbeauftragten sowie deren Kontaktdaten können folgendem Link entnommen werden: https://www.bfdi.bund.de/DE/Infothek/Anschriften_Links/anschriften_links-node.html.

Der Verein „Ein Herz für Streuner e.V.“ ist durch Bescheinigung des Finanzamtes München mit Bescheid vom 14.10.2019 als gemeinnützig anerkannt. Es wird bestätigt, dass Zuwendungen nur zur Förderung des Tierschutzes verwendet werden (§52 Abs 2 Satz 1 Nr. (n) 14 AO). Der Verein ist berechtigt, sowohl für Fördermitgliedsbeiträge als auch für Spenden, die ihm zur Verwendung für die Erfüllung satzungsgemäßer Zwecke zugewendet werden, Zuwendungsbestätigungen nach amtlich vorgeschriebenen Vordruck (§50 Abs. 1 EStDV) auszustellen.
Alle Anzeigen dieses Anbieters