alle Tierphysiotherapie

Osteopathiepraxis Tiere in Schwung

aktualisiert: 15.04.2016 | Datum: 14.04.2016 | Aufrufe: 196
Praxis:
Osteopathiepraxis Tiere in Schwung
Straße:
Großmattenstr. 26
Ort:
79219 Staufen i. Brsg. (D - Baden-Württemberg)
Kontakt:
Ute Kammerer
Telefon:
07633 9337420 od. 0160 7201795
Homepage:
[kann beim Inserenten angefragt werden]

Dieser Inserent ist nur telefonisch erreichbar.

Snautz.de informiert:

Sprechzeiten

Montag bis Samstag, Termine nach Vereinbarung

weitere Informationen

Mein Werdegang ist gleichermaßen geprägt von fundierter Ausbildung, wie jahrelanger Erfahrung im Umgang mit Mensch und Tier. Nach meiner Grundausbildung zur tierärztlich und physiotherapeutisch geprüften Hundephysiotherapeutin nach WOSSLICK, habe ich mich bewusst für weitere Qualifizierung in der Fachausbildung zur Osteopathie am Kleintier nach Könneker/Reiter entschieden.

Gut erreichbar und in ruhigem Umfeld liegt meine Praxis in 79219 Staufen.
Das Therapieangebot umfasst die Osteopathie für Kleintiere, die Physiotherapie für Hunde, Pulsierende Magnetfeldtherapie und Energetische Osteopathie / Animal Touch für Klein- und Großtiere.

Schmerzpatienten mit akuten wie chronischen Beschwerden des Bewegungsapparates und auch damit ggf. einhergehenden Organerkrankungen können durch die osteopathische Therapie behandelt werden und Gesundung, oder mindestens Linderung erfahren.
Vor und nach Operationen, je nach Befund auch bei noch nicht oder nicht mehr zu operierenden Beschwerdebildern, bei neurologischen Problemen, so wie bei sogenannten "austherapierten" Fällen kann die Osteopathie Hilfe und Linderung erreichen.
Die Prinzipien der klassischen Anatomie und Physiologie integriert im Verständnis der ganzheitlichen Medizin, beachtet die Bedürfnisse und Beschwerden des Patienten in körperlicher, seelischer und mentaler Einheit. Dabei wird mit den körpereigenen Ressourcen gearbeitet, um Dysbalancen auszugleichen. Ziel ist es, die Fähigkeiten zur Eigenregulierung des Organismus zu kräftigen und voranzubringen. Das ist gerade für Schmerzpatienten mit chronischen Krankheitsgeschehen eine wertvolle Option.

Die Physiotherapie für den Hund ist die förderliche Ergänzung zur Osteopathie, die bei fortschreitender Gesundung aktiv den Muskelaufbau und ein physiologisches Gangbild fördert.

Alles Leben ist nicht nur Bewegung - es ist Schwingung. Jede Zelle des tierischen (wie auch menschlichen) Körpers schwingt in einer bestimmten Frequenz. In der Erkrankung verändert sich diese Schwingung und zur Gesundung braucht es die "maßgeschneidert passende Information", also haargenau abgestimmte(n) Frequenz(en) eines Heilmittels, bzw. einer Therapie. Diese biophysikalische Information, die mittels modulierter Frequenzen durch ein pulsierendes Magnetfeld übermittelt, bzw. zur Verfügung gestellt wird, dient der Selbstregulierung des Organismus.
Das Gerät für die Pulsierende Magnetfeldtherapie bietet ein weites Spektrum an Einsatzmöglichkeiten. Wesentlich ist dabei, dass das generierte Magnetfeld in seiner Qualität und Frequenzübermittlung dem der Natur entspricht und somit wirklich das Zellinnere erreicht werden kann. Sowohl die Ausleitung / Entgiftung, als auch Einstellung für unterschiedliche Erkrankungen und Verletzungen bieten dem Patienten eine Behandlungsform, die selbst sehr gestresste Tiere gut annehmen können.

Im energetischen Arbeiten mit Animal Touch geht es um eine sehr behutsame manuelle Therapieform, in der der Therapeut in konzentrierten Kontakt mit dem Tier tritt und in einer Verbindung aus Palpation (Tastvermögen) und verschiedenen energetischen Techniken Probleme lokal aufspüren und Heilungsimpulse setzen kann. Alternde Tiere, oder solche, denen es durch auszehrende Erkrankung an Energie und Kraft mangelt, haben meist eine große Empfänglichkeit dafür und reagieren erstaunlich positiv darauf. Insbesondere Pferde sind in der sensiblen Instrumentierung ihrer Sinne sehr empfänglich dafür und nehmen diese Form Behandlung gerne an.

alle Tierphysiotherapie