gelesen: 297 mal
18.10.2017 Barbara Petersen, Border-Collie-Zucht "Auf dem Spiersberg"

Die Border-Collie-Zucht "Auf dem Spiersberg"

Border Collies und wie ich mich in sie verliebte

Über Border Collies kann man viel schreiben. Dass sie eine Arbeitslinie waren und auch sind, dass sie nicht in alle Hände gehören oder man sie gut auslasten muss. Daher haben wir die Züchterin Barbara Petersen gebeten, uns einmal ihre Border-Collie-Zucht "Auf dem Spiersberg" vorzustellen.

Barbara Petersen mit zwei kleinen Border-Welpen. (Foto: Barbara Petersen)

Seit nunmehr 23 Jahren züchte ich nun schon diese liebenswerten Hütehunde in unserem kleinen Dörfchen Oberspier bei Sondershausen in Thüringen - also ziemlich in der Mitte Deutschlands.1992 zogen mein Mann und ich, beide gebürtige Düsseldorfer, in den gerade geöffneten Osten Deutschlands. Auf dem Gelände einer ehemaligen LPG hatte sich eine Importfirma für Kunstblumen und -pflanzen niedergelassen und bot meinem Mann eine leitende Position an. Die Landschaft fanden wir wunderschön und die Arbeit war neu und aufregend. Aufbau Ost – und wir waren dabei! Allerdings hatten wir auch mit vielen Ressentiments seitens der heimischen Bevölkerung zu kämpfen, die ja nicht wissen konnte, dass ich thüringische Wurzeln hatte und unsere Familie durch die Grenze über 40 Jahre getrennt war und wir so sehr unter dem kalten Krieg gelitten hatten. Leider verlor ich in dieser Zeit auch mein erstes Kind und war danach wirklich sehr einsam auf unserem großen Gelände, denn mein Mann war oft geschäftlich unterwegs.

Damals gab es noch kaum Handys, geschweige denn Festnetz auf den Dörfern... heute kaum vorstellbar! So beschloss ich, mir einen Hund zuzulegen, der mich beschützen und auf Spaziergängen begleiten sollte. In der Nähe unserer vorherigen Wohnung in Schleswig-Holstein fand ich bei einer Bekannten, die schon damals Border Collies züchtete, meinen Hund für Herz und Seele. Dabei war "Jenny" alles andere als ein "normaler" Border Collie... was die Rasse betraf, war ich sowieso komplett unerfahren. Nein, diese Hündin war gerade im Fellwechsel und aus schlechter Haltung zurückgekommen. Und sah dementsprechend recht struppig und abgezehrt aus, doch das Untypischste und Witzigste an ihr war ihre Färbung: Sie war vollständig weiß, mit einem schwarzen Fleck auf dem rechten Auge bis zum Ohr. Dazu die schwarze Nase und das andere Auge hatte ebenfalls schwarze Lider. Da war es um mich geschehen! Um es kurz zu machen: Jenny hatte nicht nur mich begeistert mit ihrem lieben, freundlichen und hoch intelligenten Wesen, sondern auch einige befreundete Pferdezüchter, denn ein paar Pferde hatte ich mir auch zwischenzeitlich angeschafft. So kam es zum ersten Wurf meiner lieben Jenny und es sollten noch viele weitere folgen. Die Border-Collie-Welpen fanden immer reißenden Absatz, denn diese Hunderasse war recht neu in Deutschland zu dieser Zeit und wurde immer beliebter.

Border Collies sind äußerst intelligent, sehr sozial und freundlich in ihrem Wesen. Aus meiner immer weiter wachsenden Hobbyzucht ist schließlich eine gewerbsmäßige Zucht geworden und seit 2016 bin ich Mitglied im BSH (Bayrischer sächsischer Hundeverband e.V.), denn die Voraussetzungen einer HD- und ED-freien sowie auch CEA- und MDR1-Defekt freien Zucht erfüllte ich schon die ganze Zeit und so entschloss ich mich zu diesem weiteren Schritt. Border Collies sind einfach mein Leben! Sie eignen sich nicht nur zum Hüten von Schafen, Rindern, Pferden und Kleinvieh aller Art, man kann ihnen auch viele andere nützliche oder einfach nur lustige Dinge beibringen. Wer kein Vieh zum Hüten hat, aber eine aktive Familie oder Sport treibt, kann einen Border Collie sehr gut in den Lebensalltag integrieren.

Er möchte am liebsten einfach überall dabei sein – dann ist er glücklich, und somit auch seine Menschen. Agility, Dogdancing und andere Hundesportarten erlernt er wie im Flug und auch in der Jagdszene ist er schon auf dem Vormarsch, weil er so gut mitdenkt. Dazu möchte ich noch bemerken, dass ich nur Border Collies aus der alten Hütelinie züchte, sie dürfen also auch mal lustig gezeichnet sein und sind im ganzen etwas größer und sehr viel ausgelichener als die der neuen Hütelinie, die leider oft total hyperaktive Hunde hervorbringt. Meine Hunde haben das Glück, auf den großen Koppeln herumtollen zu können, die Pferde treiben und hüten oder einfach nur rennen zu dürfen. Dabei werden sie richtig schnell! Jeden Tag wird mit dem Ball gespielt, das lieben sie neben Spaziergängen durch Wald und Feld am meisten.

Also als Hofhund oder im Zwinger den ganzen Tag eingesperrt sein, das ist kein Leben für einen Border Collie. Wer dagegen gerne an der frischen Luft ist, gerne Sport treibt, eventuell reitet oder ähnliches oder einfach eine tierliebe Familie hat, der wird in einem Border Collie einen Kumpel fürs Leben finden. Viele meiner Kunden sind über all die Jahre mit mir in Verbindung geblieben und haben sich schon den zweiten oder dritten Border-Collie-Welpen bei mir geholt, weil sie es ohne einfach nicht aushalten.

Und wenn manchmal ein Welpe mit Splitface-Zeichnung fällt, wie sie z. B. mein Deckrüde Sunny trägt, ist dies ein Gruß meiner ersten Hündin Jenny, die mir eine so gute und liebe Freundin war, schon lange nicht mehr lebt, aber in meiner Border Collie-Zucht lebendig bleibt, denn sie ist schließlich die Urururur-Großmutter meiner Zuchthunde. Vielleicht besuchen Sie mich und meine Meute einmal? Gerne beantworte ich Ihre Fragen und stelle Ihnen die Hunde und ihre Welpen vor.

Dieser Artikel gibt die Meinung des Verfassers wieder, nicht die Meinung von Snautz.de. Snautz.de ist nicht für die inhaltliche Richtigkeit verantwortlich.

Snautz.de sucht Hunde- und Katzenfans, die uns z.B. eine bestimmte Rasse, Gesundheitsthemen oder anderes Wissenswertes über die Vierbeiner in einem Artikel näher bringen möchten. Teilen Sie uns Ihre Artikelidee einfach per Mail an magazin@snautz.de mit...

Links zum Artikel:

weitere Bilder:

Das Spiersberg-Rudel Border Collies. (Foto: Barbara Petersen)
Zwei Nachwuchshunde im Mohnfeld. (Foto: Barbara Petersen)
Welpen als Regenbogen. (Foto: Barbara Petersen)