Katzenrasse Chausie

Hier finden Sie nützliche Informationen zur Katzenrasse Chausie. Wesen, Herkunft und andere Merkmale können Sie dem unten stehenden Rasseportrait entnehmen. Beachten Sie auch unser Chausie-Bild.

Chausie (Bild)
Chausie

Möchten Sie eine Katze der Rasse Chausie kaufen?

Herkunft: USA
Gewicht: 4,5 bis 10 kg
Fellvarianten: Kurzhaar

Die Chausie ist eine Kreuzung zwischen Hauskatze und Rohrkatze (Felis chaus). Züchter meinen, dass Chausies bei richtiger Sozialisierung zu treuen Freunden werden. Die Katze besitzt einen athletischen Körper, lange Beine und ein gebändertes kurzhaariges Fell.

Entstehung

Seit den 1960er Jahren haben Katzenzüchter zufällig und gezielt Hauskatzen mit eng verwandten Wildkatzen gekreuzt. In Züchterkreisen wird eine heftige Diskussion über die ethische Seite dieser Verpaarung geführt. 1995 wurde die in den USA gezüchtete Chausie offiziell bei der TICA eingetragen.

Kurzinfos

  • Ursprungsort: USA
  • Entstehungszeit: Späte 1960er Jahre
  • Gewicht: 4,5–10 kg.
  • Wesen: Liebenswürdig und anhänglich
  • Farbschläge: Braun gebändert, einfarbig schwarz, silber mit Spitzenfärbung

Körperliche Merkmale

  • Kopf: Leicht keilförmig, hohe Wangenknochen, kräftiges Kinn
  • Augen: Groß und walnussförmig
  • Ohren: Breit im Ansatz, groß, mit Ohrbüscheln
  • Körper: Großer rechteckiger Körper mit voller Brust
  • Fell: Dicht und kurzhaarig
  • Schwanz: Dreiviertellang, reicht gerade bis unter das Sprunggelenk
Dieses Rasseporträt basiert auf dem Artikel Chausie aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation. In Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.