alle Hauskatzenbabys

Hauskatzenbabys, Wurftag: 01.05.2017

aktualisiert: 15.01.2018 | Datum: 11.01.2018 | Aufrufe: 17
Farbe:
rot getigert
Kater:
1
Kätzinnen:
0
Wurftag:
01.05.2017
Preis:
185 € pro Katze
Straße:
Schloßstraße 37
Ort:
69259 Wilhelmsfeld (D - Baden-Württemberg)
Kontakt:
Frau Sybille Rienmüller
Telefon:
06220 5578
Homepage:
[kann beim Inserenten angefragt werden]
Anbieter kontaktierenKlicken Sie hier, um zu schreiben.
Nicht ausfüllen:
noch 1000 von max. 1000 Zeichen * Ihre Nachricht:
Nicht ausfüllen:
* Ihr Name:
Nicht ausfüllen:
* Ihre E-Mail-Adresse:
Nicht ausfüllen:
Ihre Telefonnummer:

Durch Nutzung dieser Funktion erklären Sie sich mit unseren AGB und der Datenschutzerklärung einverstanden.

Snautz.de informiert:

weitere Informationen

Darwin wurde als kleines Kitten auf der Straße gefunden. Die Leute, die ihn fanden, konnten nicht widerstehen, dieses hübsche Kerlchen mit nach Hause zu nehmen. Aber als Darwin dann größer wurde, ließ das Interesse an ihm nach und er wurde ihnen lästig. Keiner kümmerte sich mehr um den süßen Knopf - dabei ist Darwin so sehr anhänglich und liebt den Menschen über alles. So wurde Darwin also schnellstens in einer Katzenkolonie ausgesetzt. Aber Darwin war zu klein, zu unerfahren - er kam dort nicht zurecht. Er war es nicht gewohnt, sich auf der Straße zu behaupten. Darwin lief planlos miauend umher, nach Futter suchend und vor allem Anschluss zum Menschen. Er versuchte dann wieder in sein altes Zuhause zurück zu gehen und dabei erlitt er auch noch einen Unfall. Glücklicherweise ist außer einem gebrochenen Schwanz nichts weiter passiert. Ein Anwohner beobachtete dieses traurige Szenario und informierte Sergio darüber. So wurde der kleine Darwin abgeholt und auf eine Pflegestelle gebracht.

Nun ist Darwin auf der Pflegestelle und wieder glücklich. Dort gibt es andere Katzen in seinem Alter und er kann spielen und kuscheln. Darwin braucht eine Familie, wo man ihn als Familienmitglied behandelt, wo er im Bett schlafen darf, andere Katzen in seinem Alter sind und vielleicht sogar liebe Kinder, die sich mit ihm beschäftigen.

Darwin lebt derzeit zwar nicht mit Hunden zusammen aber wenn Hunde auf Besuch kommen, ist er absolut relaxed und neugierig. Also die beste Voraussetzung, dass er mit einem Hund zusammen leben kann.

Seine gebrochene Schwanzspitze ist gut verheilt und er hat keine Probleme oder Behinderung dadurch.

Darwin ist überaus sozial und lieb - zu seinen Artgenossen und auch zum Menschen. Er ist mega verschmust, kuschelt soooo gerne und ist immer dafür empfänglich. Darwin ist auch sehr clever und lernt schnell. Er ist ein lustiger, süßer und einfach nur knuffiger, hübscher Katermann.

Sein Schwanz hat zum Ende hin einen Knick. Ob es angeboren oder von einem Unfall herrührt, wissen wir nicht. Auf alle Fälle behindert und beeinträchtigt es ihn nicht. Es ist einfach seine besondere Note :-))

Darwin wird nicht als Einzelkätzchen vermittelt. Gerne zusammen mit einem unserer Katzenkinder oder zu anderen Katzen in ähnlichem Alter hinzu, die bereits in der Familie leben. Ebenso wird er nicht als reine Wohnungskatze vermittelt. Er soll Freigang in ruhiger und verkehrsarmer Umgebung bekommen. Es sollte ein Haushalt sein, wo eine Katzenklappe vorhanden ist oder noch installiert wird.

Er ist FIV und Leukose getestet, Schnupfen, Seuche, Tollwut und Leukose geimpft, gechipt, entwurmt und auch kastriert.

weitere Inserate dieses Nutzers:

alle Hauskatzenbabys