alle Hundezüchter
Tibet-Spaniel

Tibet-Spaniel-Züchter "Haba Senghe"

Datum: 22.02.2016 | Aufrufe: 629
Tibet-Spaniel im Bild.
Züchter:
Haba Senghe
Rasse:
Nächster Wurf:
keine Angabe
Straße:
Burgstal 382
Ort:
6290 Mayrhofen (A - Tirol)
Kontakt:
Frau Karin Goderie
Telefon:
0043 5285 63970
Anbieter kontaktierenKlicken Sie hier, um zu schreiben.
Nicht ausfüllen:
noch 1000 von max. 1000 Zeichen * Ihre Nachricht:
Nicht ausfüllen:
* Ihr Name:
Nicht ausfüllen:
* Ihre E-Mail-Adresse:
Nicht ausfüllen:
Ihre Telefonnummer:

Durch Nutzung dieser Funktion erklären Sie sich mit unseren AGB und der Datenschutzerklärung einverstanden.

Snautz.de informiert:

weitere Informationen

Der Tibet Spaniël gehört zu den kleinsten der Tibetischen Hunderassen. Es ist eine sehr alte Rasse die aus den Hochebenen von Tibet stammt. Dort wurden sie in den Klöstern ua. als "Wachhunde" verwendet, die jeden Fremden durch ihr bellen ankündigten, was ihnen noch Heute im Blut liegt. Er ist ein robuster fröhlicher, liebenswürdiger,aufmerksamer, Selbständiger und eigensinniger kleiner Kerl. Zurückhaltend und Wachsam gegenüber Fremden, aber verschmust und zutraulich gegenüber seiner Familie.

Der "Tibbie" liebt Kinder vorausgesetzt er kennt sie, sein Umgang mit ihnen ist dann aber im allgemeinen sehr liebenswürdig, auch kommt er meist sehr gut mit anderen Hunden und Haustieren aus, wenn er mit ihnen aufgewachsen und sie gewöhnt ist.

Geeignet ua. für Fam. mit Kinder, Singles, Senioren, Anfänger, usw. aber auch für Leute die gerne Wanderungen unternehmen kann der "Tibbie" ein idealer Begleiter und Weggefährte sein.

Wir züchten nach den kontrollierten und strengen Richtlinien des FCI, ÖKV und ÖTH und hoffen mit unserer kleinen Hobbyzucht, einen kleinen Beitrag zur Erhaltung, Verbesserung und Gesunderhaltung dieser wundervollen und liebenswerten Rasse leisten zu dürfen.

Da wir keine Massenzucht betreiben, sondern uns vor allem das Wohl unserer Tiere am Herzen liegt, geben wir etwa der Hündin zwischen den einzelnen Würfen mind. 12 Monate Zeit um sich zu erholen, bei Bedarf auch länger!

Uns ist es wichtig das unsere Welpen sozialisiert und so gut wie möglich auf ihre Zukunft vorbereitet werden, daher wachsen sie bei uns im Haus und Garten zusammen mit uns und anderen Haustieren auf, und lernen dabei schon möglichst viele verschiedenen Geräusche, Gerüche und Eindrücke kennen.

Alle Welpen werden, bevor sie das Haus verlassen, vom Zuchtwart und Tierarzt untersucht, gechipt und bekommen einen Europäischen Impfpass, ein Gesundheitszeugnis und ihre Ahnentafel (Papiere) vom FCI/ÖKV/ÖTH sowie ein kleines Welpenpaket mit.

Selbstverständlich werden beide Elterntiere regelmäßig vor jedem Deckakt von Spezialisten auf mögliche Erbkrankheiten untersucht!

alle Hundezüchter
Tibet-Spaniel