alle Hundezüchter
Schafpudel

Schafpudel-Züchter "vom Mühlenfeld"

Datum: 28.05.2017 | Aufrufe: 8857
Schafpudel im Bild: unser Rüde links, in der Mitte Zuchthündin vom großen Schlag, rechts Zuchthündin vom mittleren Schlag
Züchter:
vom Mühlenfeld
Rasse:
Nächster Wurf:
keine Angabe
Straße:
Mühlenfeldstr. 6
Ort:
34454 Bad Arolsen (D - Hessen)
Kontakt:
Manuela Mengel
Telefon:
05691 7835
Anbieter kontaktierenKlicken Sie hier, um zu schreiben.
Nicht ausfüllen:
noch 1000 von max. 1000 Zeichen * Ihre Nachricht:
Nicht ausfüllen:
* Ihr Name:
Nicht ausfüllen:
* Ihre E-Mail-Adresse:
Nicht ausfüllen:
Ihre Telefonnummer:

Durch Nutzung dieser Funktion erklären Sie sich mit unseren AGB und der Datenschutzerklärung einverstanden.

Snautz.de informiert:

weitere Informationen

Schafpudel sind vom Aussterben bedrohte altdeutsche Hütehunde. Sie sind kinderlieb, robust, wachsam, einfach Allrounder unter den Hunden. Ein Schafpudel ist stets gut gelaunt.
Unsere Welpen erhalten Papiere vom Erhaltungs- Zucht- und Schutzprogramm alter Rassen, angeschlossen der UCI e.V.
Weder Schaf noch Pudel wie ihn die meisten kennen. Dieser ursprüngliche, alte Arbeitshund der Schäfer aus dem Osten und der Norddeutschen Tiefebene steht heute fast vergessen auf der "Roten Liste" der vom Aussterben bedrohten Haustierrassen.
Wer Schafpudel kennen gelernt hat, ist begeistert von der Klugheit, Freundlichkeit gegenüber Kindern und dem ansprechenden Erscheinungsbild dieses unermüdlichen Hütehundes.
Der Schafpudel ist bekannt für seine stets gute Laune, seine Arbeitsbereitschaft nicht nur zum Hüten sondern auch für Rettungshundearbeit, als Behindertenbegleithund, für Agility, Flyball oder als Kamerad für Kinder und Erwachsene. Der Schafpudel ist hoftreu und wachsam
Rufen Sie zwecks Terminvereinbarung einfach an Tel. 05691-7835 und lernen Sie unsere Hunde kennen.

Die meisten Welpen kommen schwarz mit mehr oder weniger großen Abzeichen an der Brust auf die Welt. Ab der 3. Woche fangen sie an umzufärben. Die endgültige Farbe entwickelt sich bei Schafpudeln bis zum 3. - 4. Lebensjahr wobei die Hunde heller werden

Der große und der kleine Schlag der Schafpudel gilt als ausgestorben, der mittlere Schlag steht bereits auf Liste II der vom aussterben bedrohten Rassen.

Der Schafpudel, im Ebenmaß gebaut, der feinste und edelste aller vielseitigen Arbeitshunde, der klügste und vornehmste, der pflichttreueste und auch der Lustigste. Des Pudels Lob singen die ältesten Erzählungen, der schlaue Pudel ist der Hund der Fabel, der treue Hund der Märchen, der Lieblingshund des Hauses und der Kinder. Alles Pudellob des Volksmundes gilt nicht dem städtischen Hauspudel, sondern dem Schafpudel, denn auch der Hauspudel hat sein Bestes von ihm.
All seine Arbeit verrichtet der Pudel mit vollem Bewusstsein; was er einmal gelernt hat, sitzt fest; weitere Anleitung braucht er nicht.
Das Seelenleben des Schafpudel kennzeichnen seine unbegrenzte Verantwortungslust, sein stets bereites Pflichtgefühl und sein Sinn für unbedingte Gerechtigkeit.
Seine Freiheitsliebe gibt der Schafpudel nie ganz auf. Immer bleibt zwischen Herrn und Pudel ein Achtungsspielraum, den mindestens der Hund niemals freiwillig aufgibt.
Darum eignet sich der freiheitsliebende Hirtenpudel am allerwenigsten von allen Hunden für eine Zwangserziehung - Schutzdienst ist absolutes Tabu.
Arbeitslust und Geschicklichkeit eignen ihn mehr als jede andere Rasse für Agility, Flyball oder als Spielkameraden für Kinder wenn er nicht an der Herde arbeiten darf. Es verrichtet auch gern andere Dienste sodass er auch als Behindertenbegleithund eingesetzt werden kann.

die große Hündin mit unserem Rüden
noch einmal die große Hündin
unser Rüde
unsere Hündin vom mittleren Schlag mit 2 Welpen aus 2015
alle Hundezüchter
Schafpudel