alle Hunde-Veranstaltungen

Ausbildung zum zert. Hundetrainer DGHV

Datum: 16.06.2017 | Aufrufe: 915
Datum:
02.09.2017
Ort:
45883 Essen (D - Nordrhein-Westfalen)
Kategorie:
Seminar
Veranstalter:
Hundewelten Deutschland
Adresse:
-
Kontakt:
Herr Gerhard Wiesmeth
Telefon:
02389 4027727
Anbieter kontaktierenKlicken Sie hier, um zu schreiben.
Nicht ausfüllen:
noch 1000 von max. 1000 Zeichen * Ihre Nachricht:
Nicht ausfüllen:
* Ihr Name:
Nicht ausfüllen:
* Ihre E-Mail-Adresse:
Nicht ausfüllen:
Ihre Telefonnummer:

Durch Nutzung dieser Funktion erklären Sie sich mit unseren AGB und der Datenschutzerklärung einverstanden.

Snautz.de informiert:

weitere Informationen

Sie möchten Ihr Hobby zum Beruf machen und mit Hunden arbeiten?
Sie arbeiten bereits mit Hunden, sind aber mit den Ergebnissen nicht zufrieden?
Sie wollten schon immer mit Hunden arbeiten und damit Ihren Lebensunterhalt verdienen?

Dann sollten Sie zu Hundewelten kommen, das größte Ausbildungszentrum für Hundetrainer in Deutschland, Österreich und der Schweiz.

Nonverbale Hundeerziehung ohne Gewalt und Hilfsmittel. Schnell - Effektiv - Artgerecht..

Die Ausbildung zum zert. Hundetrainer DGHV richtet sich an Jeden, der gerne mit Hund und Mensch arbeitet.
Sie lernen innerhalb von 6 Wochenenden den nonverbalen, gewaltfreien und hilfsmittelfreien Umgang mit Hunden.

Nach der Ausbildung werden Sie in den DGHV integriert um im Verbund in einer starken Gemeinschaft neue Wege in der Hundeerziehung zu gehen

Zertifizierter Hundetrainer DGHV zur Leitung einer Hundeschule oder eines Hundesportvereins mit der Möglichkeit Begleithundeprüfungen/Hundeführerschein anzubieten.

Zielgruppe: Hundehalter, Hundetrainer/Ausbilder, Berufsneuorientierung, Vorkenntnisse nicht notwendig. Nach Abschlussprüfung kann der Teilnehmer die Gebrauchshundeausbilderlizenz beantragen, diese wird jährlich erneuert. Die Ausbildung zum Hundetrainer DGHV kann an die Ausbildung zum Problemhundetherapeuten angeschlossen werden. Ein eigener Hund (gesund, versichert und geimpft) sowie Volljährigkeit und körperliche Belastbarkeit sind Voraussetzung.

Max. 10 Teilnehmer zugelassen. Wochenendunterricht 5 Wochenenden. Samstags 11-17 Uhr und Sonntags 10-16 Uhr. Gesamtkosten: 2.490.- Euro. (Theorie/Praxis) mit Anschluss an de.n DGHV. Weiterbildung zum geprüften Sachverständigen im Hundewesen möglich.

Anbei die Inhalte der Hundetrainerausbildung:

Lernverhalten, Konditionierungsmodelle, Entwicklungsphasen von Hunden, Kundengespräch, nonverbale Aufbauarbeit in den Sequenzen

Sitz, Platz, Abrufen, Einfache Kehrtwende, Doppelte Kehrtwende, Winkel links und Winkel rechts, Leinenführung schnell, mittel, langsam, Linksdrehwende, Aportieren im Ansatz, uvm.

Ausbildung in Theorie und Praxis in den Grundlagen der Kynologie, Lernverhalten des Hundes, Rechtliche Grundlagen der Hundeausbildung, SDTS Systemgrundlagen, Aufbauarbeit zur Begleit- und Gebrauchshundeprüfung nach DGHV. Teilnahme an mindestens 57 Unterrichtsstunden, 6 Wochenenden á 10 Stunden.

weitere Inserate dieses Nutzers:

alle Hunde-Veranstaltungen