alle Rassehund-Welpen
Zentralasiatischer Owtscharka

Zentralasiatischer-Owtscharka-Welpen, Wurftag: 11.02.2017

Datum: 20.02.2017 | Aufrufe: 181
Zentralasiatischer Owtscharka im Bild: Vater Akbar
Zwinger:
-
Farbe:
weiß, braun, schwarz
Rüden:
4
Hündinnen:
6
Wurftag:
11.02.2017
Preis:
auf Anfrage
Vater:
Akbar
Gesundheit:
geimpft, HD-frei, gute Psyche
Mutter:
Hilda
Gesundheit:
geimpft, HD-frei, gute Psyche
Ort:
56566 Neuwied (D - Rheinland-Pfalz)
Kontakt:
Gavrish
Telefon:
0160 90723045
Anbieter kontaktierenKlicken Sie hier, um zu schreiben.
Nicht ausfüllen:
noch 1000 von max. 1000 Zeichen * Ihre Nachricht:
Nicht ausfüllen:
* Ihr Name:
Nicht ausfüllen:
* Ihre E-Mail-Adresse:
Nicht ausfüllen:
Ihre Telefonnummer:

Durch Nutzung dieser Funktion erklären Sie sich mit unseren AGB und der Datenschutzerklärung einverstanden.

Snautz.de informiert:

weitere Informationen

Am 11.02.2017 in Neuwied bekam unser Hundepaar Akbar und Hilda Welpen.
Akbar und Hilda sind beide gebürtig aus Russland, und beide aus renommierten Blutslinien. (Dokumente und Urkunden sind für beide Hunde vorhanden).

0049 16090723045

Wir sind keine Zwischenhändler die Welpen aus Massenzucht der nahen osteuropäischen Länder verkaufen.

Gerne können Sie vorab bei uns vorbei kommen um sich persönlich ein Bild von unseren Hunden zu machen, und von dem was Sie erwarten könnte. (Wir haben bereist zwei erwachsene Rüden und eine Hündin).
Die Welpen werden komplett geimpft, gechipt und mit Ahnentafel in allerbeste Hände abgegeben! (In zwei Monaten)

mob. 016090723045 deutsch, englisch, mob. 01717474565 russisch, Email werden nicht beatwortet.

Bitte nur Melden wenn ernsthaft Interesse besteht und es mit Frau oder Mann bereist abgesprochen ist.

Die Beschreibung dieser Rasse von deiene-tierwelt.de ist zutreffend:
Mittelasiatischer Owtscharka

Herkunftsland: Russland

Der Mittelasiatische Owtscharka ist eng mit dem Zentralasiatischen Owtscharka verwandt, lebt aber vorwiegend in Steppengebieten und hat einen leichten Windhundeinschlag. Wie sein zentralasiatischer Verwandter, ist auch der Mittelasiatische Owtscharka einst ein treuer Begleiter verschiedener Nomadenvölker gewesen. Er diente den Menschen bereits damals als Hüte- und Jagdhund. Der Mittelasiatische Owtscharka hat einen starken Charakter und ist sehr selbstständig. Auch wenn der Vierbeiner nicht als aggressiv oder angriffslustig gilt, verteidigt er seine Menschen ohne zu zögern, sollte er es für nötig halten. Er ist kein Hund für Ersthundehalter oder Personen, die lediglich einen Familienhund suchen. Der Mittelasiatische Owtscharka braucht eine klare Führung, sollte jedoch ohne Härte oder übertriebene Strenge erzogen werden. Seine Halter sollten Erfahrung im Umgang mit Hunden haben und ihm eine Aufgabe bieten, die seiner Herkunft gerecht wird. Aufgrund seiner Größe und seines Wesens sollte der Mittelasiatische Owtscharka mindestens in einem Haus mit Garten und bestenfalls auf einem Hof gehalten werden.

FCI-Gruppe 2:
Pinscher und Schnauzer, Molossoide, Schweizersennenhunde
Sektion 2:
Berghunde
Größe:
mindestens 65 Zentimeter (Rüden und Hündinnen)
Farben:
Langhaar und Stockhaar; schwarz, weiß, fuchsrot, getigert, braungrau, strohfarben, grau, getigert, gescheckt, getüpfelt

Haltungsempfehlung:

Bei der Haltung des Mittelasiatischen Owtscharka sollte man sich an seinen ursprünglichen Lebensumständen orientieren. Ein Leben auf dem Sofa wird weder der Körpergröße noch dem Wesen der Rasse gerecht. Es handelt sich beim Mittelasiatischen Owtscharka in erster Linie um einen Arbeitshund mit starker Persönlichkeit, der entsprechend gefordert und gefördert werden muss. Er sollte unbedingt in versierte Hände kommen, die ihm seine Grenzen ohne Härte und Strenge, aber mit der nötigen Geduld aufzeigen können. Eine gute Erziehung und Sozialisierung sind bei einem Hund mit Territorial- und großem Selbstbewusstsein wichtige Voraussetzungen, um das harmonische Zusammenleben von Mensch und Tier zu garantieren. Unter diesen Umständen kann er natürlich auch von einer Familie gehalten werden.
Geburtsland Deutschland
Papiere und Gesundheit mit EU-Heimtierausweis, mind. Pflichtimpfungen, gechipt, entwurmt
Eignung kinderfreundlich, für Familien geeignet, nur für Hundeerfahrene, verträglich mit Katzen

Mutter Hilda
Die Welpen Stand: 19.02.2017
alle Rassehund-Welpen
Zentralasiatischer Owtscharka