alle Rassehund-Welpen
Mops

Mops-Welpen vom Züchter "from little diamond pug"

Datum: 14.01.2018 | Aufrufe: 74
Mops im Bild.
Rasse:
Zwinger:
from little diamond pug
Farbe:
schwarz, brindle, beige
Rüden:
3
Hündinnen:
3
Wurftag:
28.12.2017
Preis:
1200 € pro Welpe
Vater:
Otello vom Schloss Raesfeld
Gesundheit:
HD-ED-PL-KW-frei, PDE-frei
Mutter:
Pretty Girl Josie
Gesundheit:
ED-PL-KW-frei, PDE-frei
Straße:
Bachstr. 73f
Ort:
46149 Oberhausen (D - Nordrhein-Westfalen)
Kontakt:
Frau Anett Dittmeyer
Telefon:
0152 02524339 od. 0152 02524339
Anbieter kontaktierenKlicken Sie hier, um zu schreiben.
Nicht ausfüllen:
noch 1000 von max. 1000 Zeichen * Ihre Nachricht:
Nicht ausfüllen:
* Ihr Name:
Nicht ausfüllen:
* Ihre E-Mail-Adresse:
Nicht ausfüllen:
Ihre Telefonnummer:

Durch Nutzung dieser Funktion erklären Sie sich mit unseren AGB und der Datenschutzerklärung einverstanden.

Snautz.de informiert:

weitere Informationen

Hallo liebe Mops-Interessierte,

Die Welpen sind da!
Am 27.12.2017 hat unsere Hündin Josie sechs bildhübsche, stupsnasige Mops-Babys geboren. Es sind drei Rüden und drei Hündinnen, wie erwartet in den Farben schwarz, brindle und beige.

Ab Anfang März dürfen die Kleinen ausziehen.
Beide Elterntiere sind sportlich und hochbeinig.
Die Mutter, Pretty Girl Josie, ist schwarz ohne weiße Abzeichen. Sie ist eine dynamische, aktive und sehr zugewandte Hündin.
Der Vater, Deckrüde Otello vom Schloss Raesfeld, ist dark-brindle und bringt väterlicherseits amerikanisches Blut mit. Er hat neben seiner Sportlichkeit einen souveränen, ausgeglichenen Charakter.
Sie sind beide PDE-Frei (Pug Dog Enzephalitis-Frei), so dass auch die Welpen genetisch bedingt von der PDE-Erkrankung nicht betroffen sein können. (die Untersuchungsergebnisse der Firma Laboklin liegen vor und können eingesehen werden.)

Weitere Untersuchungen sind:
HD (Hüftgelenkdysplasie): - Vater frei, Mutter leichter Übergang
ED (Ellenbogengelenkdysplasie): - beide Eltern frei
Keilwirbel : - beide Eltern frei
Patella Luxation: - beide Eltern frei
Ektropium/Entropium: - beide Eltern frei
sowie Herz, Lunge und degenerative Myelopathie, alles gesund und ohne Auffälligkeiten. Alle Untersuchungsergebnisse sind selbstverständlich einsehbar.

Die Verpaarung wurde sorgfältig überlegt und ausgewählt. Es ist nicht leicht, die passenden Zuchthunde zu finden, um den hohen Ansprüchen an eine, eigentlich selbstverständlich, gesunde Mops-Zucht gerecht zu werden. Dabei sollte neben guter Atmung und guter Grundgesundheit auch ein PDE-freie Vererbung und ein einwandfreier Aufbau im Skelett Berücksichtigung finden.

Unsere Hunde sind also gründlich auf ihre Zuchttauglichkeit untersucht und werden generell regelmäßig tierärztlich begutachtet. Sie wurden auf etlichen Ausstellungen von Leistungsrichtern mit Bestnoten beurteilt. Zudem wurden und werden sie in gründlichem
Gehorsam ( Begleithundprüfung) und im Apportier-Training ausgebildet. Sie leben mit uns im Haus und begleiten abwechselnd mit zur Arbeit.

Unsere Welpen sind mit ihrer Mutter in den ersten Lebenswochen in einem ruhigen Zimmer des Hauses. Mit vier bis fünf Wochen ziehen sie dann in den Wohn-Essbereich, in den Lebensalltag ein. So erleben sie während der Prägephase alles, was für eine gute Sozialisierung unerlässlich ist: verschiedene Menschen, Kinder, andere Hunde (kleine und große), alles an Alltagsgeräuschen
und Gegenständen, die zum Leben im Haushalt dazu gehören, sie lernen Autofahren kennen und wenn das Wetter es zulässt, Toben im Garten sowie kleine Ausflüge.
Auch in Puncto Stubenreinheit werden die Welpen mit Beginn des Zufütterns zur Muttermilch trainiert.

Mit all dem sind sie optimal auf den Start in das Leben mit ihren neuen Mops-Eltern vorbereitet.

Bei Abgabe erhalten die Kleinen
• Ahnentafel
• Kaufvertrag über ihren Welpen
• Eine Abschlussuntersuchung vom Tierarzt über ihren Welpen
• Die Welpen sind gechipt, geimpft und mehrfach entwurmt worden
• EU-Impfpass ( Europäischer Heimtierausweis )
• Futter für die ersten Tage
• Ein Welpenpaket
• Eine Kuscheldecke die nach ihrer Mutter riecht (damit der Abschied nicht allzu schwer fällt)

Die Welpen können ab der 3./4. Woche besucht werden.
Wir wünschen uns für die Kleinen ein zuverlässiges und stabiles Zuhause auf Lebenszeit.

Preis ab 1200,-€

Bei Interesse oder weiteren Fragen freuen wir uns über persönliche Kontaktaufnahme oder eine aussagekräftige E-Mail mit Rückrufnummer, ein direktes Gespräch ist uns sehr wichtig.

Weitere Informationen finden Sie auf unserer Homepage: unter www.mopszucht-oberhausen.de

Wir freuen uns auf die zukünftigen Mops-Eltern und sind auch nach dem Kauf für Sie da.

alle Rassehund-Welpen
Mops