alle Rassehund-Welpen
Collie Langhaar

Collie-Langhaar-Welpen vom Züchter "Hecrilean`s (VDH)"

Datum: 30.04.2017 | Aufrufe: 333
Collie Langhaar im Bild: Lee, noch zu haben. Fröhliche kleine Hündin, immer gut drauf, immer mit vorne dabei. Verschmust und aufmerksam. Großer weißer Kragen, weißfaktoriert.
Zwinger:
Hecrilean`s (VDH)
Farbe:
blue-merle
Rüden:
0
Hündinnen:
2
Wurftag:
05.04.2017
Preis:
1050 € pro Welpe
Vater:
Snowfire blue clarion vom Sachsenhof
Prüfungen:
BH, Wesenstest
Gesundheit:
MDR-1 +/+, CEA +/-, HD frei
Mutter:
Hecrilean`s Bounty born in black
Prüfungen:
BH, Wesenstest
Gesundheit:
MDR-1 -/-, , CEA +/-, HD frei
Straße:
wertachstrasse, 15b
Ort:
86399 bobingen (D - Bayern)
Kontakt:
sondershaus
Telefon:
0823 441108
Homepage:
[kann beim Inserenten angefragt werden]
Anbieter kontaktierenKlicken Sie hier, um zu schreiben.
Nicht ausfüllen:
noch 1000 von max. 1000 Zeichen * Ihre Nachricht:
Nicht ausfüllen:
* Ihr Name:
Nicht ausfüllen:
* Ihre E-Mail-Adresse:
Nicht ausfüllen:
Ihre Telefonnummer:

Durch Nutzung dieser Funktion erklären Sie sich mit unseren AGB und der Datenschutzerklärung einverstanden.

Snautz.de informiert:

weitere Informationen

Zwei blue-merle Hündinnen
aus dem aktuellen Wurf können noch angefragt werden,
es sind "Lee" und "Dusty".

Also natürlich sind unsere Hunde unser Hobby. Und sie wohnen bei uns in der Familie - aber trotzdem haben sie Papiere vom VDH; das heißt für Sie: die Welpen werden nach dem Tierschutzgesetz aufgezogen, d.h. mind. 12 qm, Zugang zum Garten (und in diesem auch noch mal spezielle Arrangements), Fenster, Heizung, Menschenkontakt.... beide Elternteile mussten nicht nur auf Ausstellungen zeigen, dass sie äußerlich typische Collies sind, sondern sie wurden auch körperlich auf rasseeigene Auffälligkeiten untersucht (alles bestens...) und mussten auf die Couch, sprich, einen Wesenstest bestehen. Erst dann konnten sie sich zusammentun und für Nachwuchs sorgen
Diesen ziehen wir bei uns im Haus, mitten in der Familie auf, kein Zwinger, kein "liebevoll gestaltetes Welpenhaus" am Ende des Grundstücks - die Hunde sind unser "Hobby", aber in erster Linie einfach Teil der Familie und die Welpen dann natürlich auch. Alle zwei oder drei Jahre haben wir einen Wurf und geben dabei aufgrund unserer Erfahrungen mit Tierschutzhunden alles.
Sie haben ihren Bereich, in dem sie aufwachsen, natürlich, Tierschutz und so, aber für uns ist ganz normal, dass sie mit uns den Alltag auch im Rest vom Haus bestreiten, so sie möchten. Sie laufen mit an die Türe, wenn es klingelt, sie säubern den Treppenabsatz zum Keller von Futterkrümeln, wenn man nicht aufpasst, kennen sie auch bald das Innere der Spülmaschine. Wir haben Kinder und viel Besuch, Telefon, Staubsauger - der ganz normale Alltagswahnsinn ist für Welpen, die bei uns groß werden, nichts neues mehr. Wir üben mit ihnen Autofahren, besuchen Schule/Kindergarten, nehmen sie morgens mit an die Schulbushaltestelle etc.. , Grundzüge Stubenreinheit, laufen an der Leine, Geschirr.. das alles lernen sie bei uns schon kennen. Das erleichtert den Start in der neuen Familie.
Für die Welpen suchen wir aufgeschlossene und entspannte Leute, die einen Hund nicht mit Gebrülle erziehen wollen, sondern in ihm einen Kumpel und Freund sehen. Einen Freizeit- Spiel- und Kuschelpartner, gerne auch für Familien mit Kindern. Alle Collies sind kinderverrückt, nehmen diese auch ernst und machen alles für ihre zweibeinigen Freunde - und auf unsere trifft das noch einmal ganz besonders zu, da sie mitten im Familienalltag aufwachsen.


Da der Wurf eine Mischung aus englischen/amerikanischen/altddeutschen Linien ist, ist es hinsichtlich der Fellmenge schwer, etwas pauschal zu dem Wurf zu sagen. In einigen Wochen kann man eher sehen, welcher Welpe diesbezüglich nach welchem Vorfahren schlägt. Auch sind in den Vorfahren sowohl Ausstellungs(welt)sieger (VDH/FCI) als auch Arbeitshunde (SchH, BH, AD....) - auch diesbezüglich werden die Welpen unterschiedlich sein. Die Vorfahren sind aus den mit bekanntesten und traditionsreichsten Collielinien mit Generationen züchterischem Wissen dahinter. Wir leben mit den Welpen 24/7 zusammen und beobachten sie: Wer apportiert gerne, wer hat keine Angst vor dem Gartenschlauch, wer beruhigt die anderen, wer ist am schnellsten.. und das nicht nur für den Moment, sondern während der ganzen Aufzucht. All das besprechen wir mit den neuen Besitzern. Sie werden groß und sie werden keine Plüschis.


Sie sind bei Abgabe gechipt, geimpft, entwurmt, haben VDH-Papiere. MDR-1 +/-.

Dusty, noch zu haben. Verschmuste kleine Hündin, zugänglich, lieb, findet uns alle super. Großer weißer Kragen. Klare Zeichnung.
Alle Geschwister. Dusty ist die Dritte, Lee die Vierte von unten.
Lee
Dusty
alle Rassehund-Welpen
Collie Langhaar