alle Junghunde
Pointer

Pointer-Rüde "Donald"

Datum: 15.10.2017 | Aufrufe: 80
Pointer im Bild: Donald - intelligent, sensibel, sehr menschenbezogen, typischer "Jagdhund", deshalb nicht zu kleinen Hunden, Katzen und Kleintieren - wer gibt ihm eine Chance?
Rasse:
Hundename:
Donald
Zwinger:
-
Farbe:
schwarz mit weiß
Wurftag:
15.01.2013
Preis:
auf Anfrage
Prüfungen:
-
Gesundheit:
-
Vater:
keine Angaben
Mutter:
keine Angaben
Ort:
92364 Deining (D - Bayern)
Kontakt:
Gaby Nüssle
Telefon:
07664 6113320
Anbieter kontaktierenKlicken Sie hier, um zu schreiben.
Nicht ausfüllen:
noch 1000 von max. 1000 Zeichen * Ihre Nachricht:
Nicht ausfüllen:
* Ihr Name:
Nicht ausfüllen:
* Ihre E-Mail-Adresse:
Nicht ausfüllen:
Ihre Telefonnummer:

Durch Nutzung dieser Funktion erklären Sie sich mit unseren AGB und der Datenschutzerklärung einverstanden.

Snautz.de informiert:

weitere Informationen

Donald - möglicherweise reinrassiger Pointer

Geschlecht: männlich
Alter: geb. ca. 01-2013
Höhe: ca. 54 cm
Gewicht: ca. 27 kg
Kastriert:

Verhalten: verträglich mit Hündinnen, Rüden nach Sympathie

Besonderheiten: intelligent, sensibel, sehr menschenbezogen, nicht zu kleinen Hunden, Katzen und Kleintieren

Mai 2017

Trotz seiner Ängste war Donald von Anfang an kooperativ und zugänglich, er genoß es, an der Sonne zu liegen und sich zu erholen. Sein sensibles Wesen ließ ihn im Gehege aber nicht ausreichend zur Ruhe kommen, er nahm nur wenig zu und war häufig gestresst. Überdies konnte er sich keinem der Betreuer zu 100% anschließen, die Anwesenheitszeiten sind immer begrenzt und müssen auf viele Hunde verteilt werden. Schließlich hat er bei einem der Tierschützer einen Pflegeplatz gefunden und sich endlich etwas gefangen.

Wir wünschen uns für Donald ein Zuhause, in dem seine rassespezifischen Eigenheiten berücksichtigt werden können. Er ist gerne draußen und braucht mehr regelmäßige Bewegung. Anstelle jagdlicher Aktivität sollte mit ihm trainiert werden, damit auch sein Kopf etwas zu tun bekommt.

Ein Hund wie Donald freut sich über gemeinsames Lernen und Arbeiten mit seinem Menschen, er blüht dabei geradezu auf. Donald sollte nicht zu kleinen Hunden, Katzen und Kleintieren ziehen, sein Jagdinstinkt und eine etwas tolpatschige Art stehen dem entgegen. Seine künftige Familie sollte sportlich sein und sich gern in der Natur bewegen, Kinder sollten mindestens 12 Jahre alt sein, damit sie mit ihm etwas unternehmen können.

Als Donald 2015 gefunden wurde, war er bis auf die Knochen abgemagert und hatte mehrere Schusswunden von Schrotkugeln. Er wurde positiv auf Ehrlichiose und Dirofilaria getestet und anschließend erfolgreich dagegen behandelt. Dazu kam noch ein alter unversorgter Bruch in einem Bein, der ihm das Laufen fast unmöglich machte. Lange Zeit mußte Donald regelmäßig zum Tierarzt, was er freundlich und lieb mitmachte.

info@actforanimals.de
oder
Gaby Nüssle
07664-6113320
gaby@actforanimals.de

... hier von der Seite
... hier von der anderen Seite
... und hier mit einer netten Hundefreundin ..
... wann darf er dieses Gitter - die "Gefangenschaft" endlich hinter sich lassen?
alle Junghunde
Pointer