alle Junghunde
Epagneul Breton >>

Epagneul-Breton-Rüde vom Züchter "Pfötchenretter eV"

Datum: 26.10.2016 | Aufrufe: 881
Epagneul Breton im Bild.
Hundename:
Sam
Zwinger:
Pfötchenretter eV
Farbe:
Rot-weiß
Wurftag:
11.01.2016
Preis:
350 €
Prüfungen:
-
Gesundheit:
Geimpft, gechipt, kastriert, auf Mittelmeerkrankheiten getestet
Vater:
keine Angaben
Mutter:
keine Angaben
Straße:
Ahruferstraße 100
Ort:
53474 Bad Neuenahr (D - Rheinland-Pfalz)
Kontakt:
Frau Christin Richter
Telefon:
0157 31465574
Anbieter kontaktierenKlicken Sie hier, um zu schreiben.
Nicht ausfüllen:
noch 1000 von max. 1000 Zeichen * Ihre Nachricht:
Nicht ausfüllen:
* Ihr Name:
Nicht ausfüllen:
* Ihre E-Mail-Adresse:
Nicht ausfüllen:
Ihre Telefonnummer:

Durch Nutzung dieser Funktion erklären Sie sich mit unseren AGB und der Datenschutzerklärung einverstanden.

Snautz.de informiert:

weitere Informationen

6.10.2016

Sam- junger Bretone sucht seine Menschen
Einsam und alleine irrte der kleine Sam tagelang in der Nähe einer Wohnsiedlung herum. Wahrscheinlich war er seinem Jäger beim ersten Jagdversuch entlaufen oder er taugte nicht zur Jagd und man hat sich ihm einfach entledigt. Warum ein Maul stopfen, wovon man keinen Nutzen sieht? So geht es leider vielen Jagdhunden und Sam ist kein Einzelfall...
Sam ist noch sehr jung und scheint mit dem Menschen nicht allzu schlechte Erfahrungen gemacht zu haben, aber sicherlich auch nie einen besonderen Stellenwert im Leben eines Menschen gehabt zu haben. Er kann noch gar nicht so recht verstehen, dass man sich ihm zuwendet und ist zunächst etwas zurückhaltend und abwartend. Nach kurzer Bedenkzeit nimmt er jedoch jede Aufmerksamkeit und Streicheleinheit dankend an. Er kennt es offensichtlich, bereits an der Leine zu gehen und ist sehr aufmerksam den Menschen gegenüber.
Da Sam ein Bretone ist, sollte man sich natürlich auf einen gewissen Trieb zur Jagd einstellen und damit etwas Erfahrung haben oder gegebenenfalls mit ihm eine Hundeschule besuchen. Doch gibt es kaum tiefere Bindungen als die eines Jagdhundes zu seinem Menschen und gerade der Bretone ist für die gute Zusammenarbeit und Treue seinem Menschen gegenüber bekannt. Zudem gelten die Bretonen als die cleversten Hunde der Jagdhundeszene. Aufgrund seiner ausgezeichneten Nase und seines ausgesprochenen Arbeitswillen wird er in der Jagd vielseitig eingesetzt. Hauptsächlich jedoch zur Nach- und Schweißsuche. Auch sind Bretonen bekannt für ihre Liebe zum Wasser und apportieren leidenschaftlich gerne. Daher würde Sam sich sicherlich über eine Aufgabe freuen, die auch seinen Kopf beschäftigt.
Natürlich wird man sich mit Sam keinen Couch Potatoe ins Haus holen und sollte Freude an ausgedehnten Spaziergängen in der Natur haben. Bretonen haben sehr viel Charme und sind sensible Seelen, die bei entsprechender Beschäftigung und Bewegung wunderbare Familienhunde sind. Sam ist sehr sozial im Umgang mit anderen Hunden. Kindern gegenüber ist er zunächst schüchtern, aber grundsätzlich hat er mit ihnen keine Probleme. Da er noch sehr jung ist, kann und möchte Sam natürlich noch viel lernen! Wer möchte also dem hübschen Sam eine Chance geben und ihn den Schatten seiner Vergangenheit vergessen lassen?
Besuchen Sie auch unsere Homepage http://www.pfoetchenretter.de und lernen Sie viele weitere Hunde auf der Suche nach einem Körbchen kennen.





Mein Steckbrief vom 3.10.2016

Geschlecht-----------------männlich
Rasse -----------------------Mischling
Größe ------------------mittelgroß, 43 cm und 15 kg
Geb.: ------------------11.01.2016
Gechipt ---------------------Ja
Geimpft ---------------------Ja
Entwurmt -------------------Ja
Kastriert --------------------Ja
Schutzgebühr ---------------350, 00 Euro

weitere Inserate dieses Nutzers:

alle Junghunde
Epagneul Breton >>