alle Junghunde
<< Braque d'Auvergne >>

Braque-d'Auvergne-Hündin "Freda"

Datum: 08.11.2017 | Aufrufe: 84
Braque d'Auvergne im Bild: In den Bergen
Hundename:
Freda
Zwinger:
-
Farbe:
schwarz-weiß
Wurftag:
06.12.2015
Preis:
250 €
Prüfungen:
-
Gesundheit:
geimpft, HD-frei, nicht kastriert, Ahnenpass
Vater:
keine Angaben
Mutter:
keine Angaben
Ort:
14548 Schwielowsee (D - Brandenburg)
Anbieter kontaktierenKlicken Sie hier, um zu schreiben.
Nicht ausfüllen:
noch 1000 von max. 1000 Zeichen * Ihre Nachricht:
Nicht ausfüllen:
* Ihr Name:
Nicht ausfüllen:
* Ihre E-Mail-Adresse:
Nicht ausfüllen:
Ihre Telefonnummer:

Durch Nutzung dieser Funktion erklären Sie sich mit unseren AGB und der Datenschutzerklärung einverstanden.

Snautz.de informiert:

weitere Informationen

Hallo!

Aus privaten Gründen müssen wir uns leider von unserer Hündin Freda (noch nicht ganz 2 Jahre alt) trennen. Gemäß ihrer Rasse – Braque d’Auvergne – ist Freda eine durch und durch freundliche, sanftmütige und verkuschelte Hündin. Braque d’Auvergne sind sehr intelligente, neugierige und bewegungsfreudige Wesen, die täglich genügend Auslauf brauchen aber gleichzeitig auch geistig ausgelastet und gefordert werden sollten.

Im Alltag ist Freda eine sehr umgängliche Hündin, die die Grundbefehle gut beherrscht und freundlich und aufgeschlossen gegenüber anderen Hunden und Menschen ist. Was wir bisher nicht geschafft haben ist, sie geistig stärker zu fördern bspw. durch Man Trailing oder andere Hundesportarten. Da sie eine sehr intelligente und lernbereite Hündin ist, würden wir uns sehr freuen, wenn ihre neuen Besitzer Freude daran hätten, dies in Angriff zu nehmen.

Prinzipiell wünschen wir uns für Sie ein neues, liebevolles Zu Hause, in welchem Sie durch lange Spaziergänge und ggf. ein großes Grundstück täglich sehr viel Bewegung bekommt. Aufgrund ihres ausgeprägten Bewegungsdrangs und der Vorliebe zur Nähe zu ihren Herrchen, ist es nicht möglich, Sie in Haushalte abzugeben, wo Sie den Großteil des Tages allein zu Hause bleiben muss. Da bei uns (aufgrund von Selbstständigkeit) immer jemand zu Hause war, ist Freda es nicht gewohnt, längere Zeit allein gelassen zu werden. Daher wünschen wir uns eine Familie/Paar, für welche dies aufgrund der Lebenssituation kein Problem darstellt. Alternativ würden wir uns auch über jemanden freuen, der bereits Erfahrung mit Hunden mitbringt und Sie mit viel Geduld daran gewöhnt, länger als das gewohnte Maß allein zu blieben (und ggf. einen Zweithund hat). Aufgrund ihres sozialen Wesens wäre es ebenfalls wünschenswert, wenn sie optimal in den Familienalltag eingespannt wird und mit im Haus leben darf.

Bei Interesse, schreiben Sie uns gern eine Email mit einer kurzen Vorstellung. Wir würden uns dann zeitnah zurückmelden!

Zu Hause
Herbstspaziergang
alle Junghunde
<< Braque d'Auvergne >>