alle Mischlingswelpen

Mischlingswelpen, Wurftag: 15.06.2017

Datum: 14.02.2018 | Aufrufe: 17
Rasse:
unbekannt
Farbe:
schwarz
Rüden:
1
Hündinnen:
1
Wurftag:
15.06.2017
Preis:
280 € pro Welpe
Straße:
Greßhügel 2
Ort:
97456 Dittelbrunn OT Pfändhausen (D - Bayern)
Kontakt:
Herr Hofmann Christian
Telefon:
09738 1217
Anbieter kontaktierenKlicken Sie hier, um zu schreiben.
Nicht ausfüllen:
noch 1000 von max. 1000 Zeichen * Ihre Nachricht:
Nicht ausfüllen:
* Ihr Name:
Nicht ausfüllen:
* Ihre E-Mail-Adresse:
Nicht ausfüllen:
Ihre Telefonnummer:

Durch Nutzung dieser Funktion erklären Sie sich mit unseren AGB und der Datenschutzerklärung einverstanden.

Snautz.de informiert:

weitere Informationen

Rasse: Mischling
Geschlecht: weiblich
Alter: 7 Monate (Stand Mitte Januar 2018)
Größe: 45 cm Schulterhöhe
Kastriert: folgt in Kürze
Katzenverträglich: nicht bekannt

Aufenthaltsort: Ungarn

Gina wurde aus der Tötung gerettet: Hier eine Beschreibung der Pflegestelle: Gina ist eine schüchterne, aber sehr lustige und unterhaltsame Hundedame mit einem ganz großenHerzen am rechten Fleck und sucht eine liebe Familie. Sie mag Menschen sehr und ist sehr verspielt. Ist aber ihren Artgenossen gegenüber etwas zurückhaltend , weil sie schon mal sehr schlechte Erfahrung gemacht hat. Sie bleibt brav alleine Zuhause und ist stubenrein. Geht an der Leine, begleitet den Besitzer auch ohne Leine. Sie hat großen Respekt vor Autos (auf Straßen) fährt aber im Auto mit und ist ein sehr ruhiger Reisebegleiter. Zurzeit lebt sie bei uns im Haus. Gina verdient wirklich eine gute Familie, die sie liebt. Da sie trotz ihres verspielten Wesens auch sehr ruhig ist, kann sie ein auch guter Begleiter für ältere Personen sein.

Diese Hunde hatten oft das Pech, dass sie Besitzer hatten, die sie schlecht versorgt haben, vielleicht auch misshandelt haben.
In Ungarn ist es weit verbreitet Hunde an der Kette zu halten, auf jeden Fall aber außerhalb des Hauses.
Selten kennen die Hunde ein Leben in einem Haushalt, sind aber immer sehr froh über ein Hundebett, geregeltes Futter und jemanden der sie lieb hat.
Auch sehen wir vorher ob sich der Hund mit Artgenossen im Zwinger verträgt in der Tötungsstation.
Aber auch das ist keine Garantie, dass der Hund jeden Hund mag und sich mit z.B. einem zweiten Hund im Haushalt versteht.
Vor allem brauchen Hunde Zeit sich einzuleben, der Transport, die Zeit in der Tötungsstation, all diese Dinge verunsichern die Hunde zutiefst, dass man deshalb Geduld haben muss . Auch können sie anfangs ängstlich sein, dann sollte man den Hund einfach in Ruhe lassen, denn nach kurzer Zeit nehmen die Hunde selbst Kontakt auf. Er kennt sie noch nicht und weiß nicht, was sie mit ihm tun, das Vertrauen baut sich sowieso nach einer Zeit von alleine auf.
Hin und wieder sind die Hunde von Anfang an stubenrein ,aber die ersten Tage muss man auch hier Geduld haben, denn wenn der Hund draußen noch sehr unsicher ist, kann er auch kein Pipi oder dergleichen machen.
Futter war die letzten Woche Mangelware: sprich der Hund ist meist unterernährt und stürzt sich auf alles Essbare.
Auch kann es sein, dass anfänglich Futterneid vorhanden ist; da ist es am besten den Hund einen ruhigen Platz zum Fressen zu zuweisen, ihn in Ruhe zu lassen und nebenbei im Alltag Leckerli aus der Hand füttern bis der Hund die Sicherheit hat, dass ihm niemand etwas wegnimmt und Futter in Überfluss vorhanden ist.
All diese Dinge brauchen Zeit: man muss bedenken, man adoptiert eine geschundene Seele, die sehr wohl wieder heilt, aber diese Zeit muss man dem Hund auch geben.
In Ungarn geht so gut wie niemand mit seinem Hund Gassi;
oft kennen sie keine Leine, kein Brustgeschirr, kein Halsband.

Alle unsere Hunde sind natürlich geimpft und gechippt mit EU-Pass!

Bitte haben Sie Verständnis, dass wir nur ernstgemeinte Anfragen mit Namen, Anschrift, Emailadresse und Telefonnummer beantworten können. Ihre Angaben werden selbstverständlich vertraulich behandelt und ausschließlich im Sinne Ihrer Anfrage genutzt.
Wir werden Ihre Anfrage schnellstmöglich bearbeiten.
Für weitere Informationen und Bildern zu dem Tier und zu dem eingetragenen Tierschutzverein Grenzenlose-Notfelle e.V. (Sitz bei Schweinfurt/ Dittelbrunn) besuchen Sie uns bitte auf unsere Homepage
www.grenzenlose-notfelle-ev.de

https://www.facebook.com/pages/Grenzenlose-Notfelle-eV

alle Mischlingswelpen