alle Mischlingshunde ab 6 Monate
Yorkshire Terrier

Yorkshire-Terrier-Rüde "MAILO"

Datum: 17.05.2018 | Aufrufe: 40
Yorkshire Terrier im Bild.
Hundename:
MAILO
Farbe:
creme
Wurftag:
01.11.2016
Preis:
380 €
Straße:
xxx
Ort:
08626 Adorf (D - Sachsen)
Kontakt:
Jeannette Bech
Telefon:
03677 841774
Anbieter kontaktierenKlicken Sie hier, um zu schreiben.
Nicht ausfüllen:
noch 1000 von max. 1000 Zeichen * Ihre Nachricht:
Nicht ausfüllen:
* Ihr Name:
Nicht ausfüllen:
* Ihre E-Mail-Adresse:
Nicht ausfüllen:
Ihre Telefonnummer:

Durch Nutzung dieser Funktion erklären Sie sich mit unseren AGB und der Datenschutzerklärung einverstanden.

Snautz.de informiert:
Anzeige: Stadtwolf: ein Premium-Dosenfutter zum fairen Preis

weitere Informationen

Auf Pflegestelle in Adorf/Vogtland!

Der zuckersüße kleine Mailo hat schon viel erlebt in seinem kurzen Leben. Gerade erst 1 Jahr (geb. ca. November 2016) war er alt, als ihn seine Besitzer ganz herzlos aus dem Leben stießen. Sein Fell hatte schon lange keine Bürste mehr gesehen. Die Worte Liebe und Geborgenheit waren ihm fremd, und von Streicheleinheiten konnte er nur träumen. Der kleine Yorkshireterrier-Mischling hat den Tod bereits schon in die Augen gesehen, denn er landete in der Hundehölle einer Perrera. Dort haben sie den niedlichen Knopf eiskalt wie Müll entsorgt. Sein Leben was gerade erst begonnen hatte sollte hier ein jähes Ende finden. Doch auch dieser kleine Spatz bekam von uns ein „Ticket aus der Hölle“ in seine Pfötchen gedrückt, begleitet mit der Hoffnung, dass sein leises Weinen erhört wurde und es liebe Menschen gibt, die alles dafür tun werden, ihn auf seinen Weg in das für Mailo schon längst vergessene Glück zu begleiten. Angekommen in Deutschland trug seine Pflegemama ein Fliegengewicht von viel zu mageren 2,7 kg in den Armen. Mailo’s Vergangenheit hatte für den nur 28 cm kleinen Knopf nicht nur Spuren auf seiner sensiblen Seele hinterlassen, sondern man konnte seinen Leidensweg auch deutlich fühlen. Es ist schlimm für uns zu sehen, wie sehr Mailo unter all dem gelitten haben muss. Wir haben dem süßen Zwerg ganz fest versprochen, dass nun alles wieder gut und er liebevoll gepäppelt wird, und dass er ab nun an, all das Erlebte hinter sich lassen darf. Kein Wunder, dass der kleine Bub noch nicht wirklich alleine bleiben kann, aus Angst seine Menschen könnten ihn wieder verlassen. Gut umgegangen scheint man auch nicht mit ihm, denn der arme Kerl hat noch einiges zu verarbeiten. Mailo befindet sich jedoch auf dem besten Weg, denn langsam kommt sein verlorenes Leuchten in die glanzlosen Äuglein zurück. Er mag es spazieren zu gehen und läuft bereits gut an der Leine. Der süße Tropf ist ein aufgewecktes Kerlchen, liebt es inzwischen durch den Garten zu springen und zu spielen. Mailo hört prima auf seinen Namen und im Auto mit zu fahren findet er auch ganz passabel. Gern lässt er sich von seinen Menschen hochnehmen und streicheln, besonders wenn ihm was noch unheimlich war und er mit Unsicherheit reagierte. Es wird noch eine Weile dauern, bis die Narben ganz verblasst sind. Deshalb suchen wir für Mailolein verständnisvolle, hundeerfahrene Menschen mit Geduld und Zeit, die Mailo beweisen, dass sie es nur noch gut mit ihm meinen und ihm nie wieder etwas so Schlimmes zustoßen wird. Dazu ein ruhiges Zuhause ohne Kinder im eher ländlichen Bereich, wo Mailo sich sicher und geborgen fühlen kann. Da der kleine Zwerg mit anderen Hunden scheinbar nicht immer gute Erfahrungen gemacht hat, wünscht er sich lieber ein Einzelsofaplätzchen ganz eng neben seinen Menschen. Diese sollten jedoch keine Stubenhocker sein, denn altersentsprechend gehört Mailo nicht zu den Couchpotatos sondern ist ein bewegungsfreudiges Kerlchen. Selbstverständlich ist unser Bübchen gechipt, vollständig geimpft, kastriert und hat einen negativen Mittelmeercheck in der Tasche. Wo sind die tollen Menschen, wo dieser hübsche Junge endlich die Sonnenseiten des Lebens kennenlernen und für immer glücklich werden darf?

Hier gibt es Videos von Mailo zu sehen:

https://youtu.be/1DknVbctEw0

https://www.youtube.com/watch?v=XM5tMHD42nA


„Franz-von-Assisi-Hundenothilfe e.V.”
Kontakt: Jeannette Bech
Tel.: 03677 841774 (werktags ab 18:00 Uhr)
Email: Jeannette.Bech@hunde-ohne-lobby.de

alle Mischlingshunde ab 6 Monate
Yorkshire Terrier