alle Mischlingshunde ab 6 Monate
Maremmaner Hirtenhund

Maremmaner-Hirtenhund-Hündin "Alessia"

Datum: 31.03.2018 | Aufrufe: 133
Maremmaner Hirtenhund im Bild.
Hundename:
Alessia
Farbe:
weiß
Wurftag:
01.06.2017
Preis:
290 €
Straße:
Heilbrunnerstr. 74
Ort:
81671 München (D - Bayern)
Kontakt:
Frau Streunerhilfe Susi und Strolch eV
Telefon:
089 5024694 od. 0176 22729174
Anbieter kontaktierenKlicken Sie hier, um zu schreiben.
Nicht ausfüllen:
noch 1000 von max. 1000 Zeichen * Ihre Nachricht:
Nicht ausfüllen:
* Ihr Name:
Nicht ausfüllen:
* Ihre E-Mail-Adresse:
Nicht ausfüllen:
Ihre Telefonnummer:

Durch Nutzung dieser Funktion erklären Sie sich mit unseren AGB und der Datenschutzerklärung einverstanden.

Snautz.de informiert:

weitere Informationen

Name: Alessia
Geschlecht: Hündin
Geboren: Anfang Juni 2017
Größe: im Wachstum
Katzenverträglich: ja
Herdenschutzhündin

Alessia kam mit ihrer Schwester Alena Anfang August im Haus der weißen Riesen an. Ohne Eltern, gemeinsam mit Welpenmädchen Polenta, wurden sie in Süditalien von Tierschützern gefunden ...

Ein Schneeflöckchen, aus dem aber eine stattliche Schneeflocke werden wird. Denn Alessia ist ein Maremmano-Mix und hat andere Eigenschaften als der so oft gewünschte Labrador. Menschen, die sich für Alessia interessieren, sollten sich also zum einen über die Anschaffung eines Welpen bewusst sein, zum anderen aber auch mit den typischen Eigenschaften eines Maremmano auseinandersetzen.

In Italien wird der Maremmano hauptsächlich als Begleiter und Bewacher der Schafherden eingesetzt. Der Maremmano mag vielleicht optisch einem Golden Retriever ähneln, ihre Charaktere unterscheiden sich jedoch komplett. Während der Retriever kindisch verspielt seinem Chef gefallen möchte, hat ein Maremmano das nicht nötig. Er weiß, wer er ist! Er wurde dazu gezüchtet, seine eigenen Entscheidungen zu treffen.

Aufgrund dieser jahrtausendelangen Geschichte ist der Maremmano ein robuster, mutiger und selbstständiger Hund und dadurch sicherlich kein Hund für jedermann. Vom gesunden Selbstbewusstsein bis hin zum massiven Sturkopf kann sich der Charakter ausprägen. Einen Maremmano für Agility oder Ballspielchen zu begeistern, dürfte schwer werden. Auch Unterordnung, wie man sie vom Deutschen Schäferhund u. a. Rassen kennt, ist nichts für einen Herdenschutzhund. Der Name sagt es schon - er findet meist seine Erfüllung als Herdenbewacher oder Beschützer von Haus und Hof, gern auf einem erhöhten Aussichtsplatz, von dem aus er das Grundstück und die Umgebung gut überblicken kann.

Bei richtigem Umgang und richtiger Erziehung ist der Maremmano ein lernfreudiger, gutmütiger, freundlicher und zuverlässiger Hund, der sein Rudel über alles liebt.

Gerne klären wir im persönlichen Gespräch noch weiter zu den rassetypischen Eigenschaften von dieser Schneeflocke auf und beratschlagen, ob ihr Zuhause für diese Rasse geeignet ist.
Wir von Streunerhilfe Susi und Strolch e.V. freuen uns über Ihre Kontaktaufnahme!

weitere Inserate dieses Nutzers:

alle Mischlingshunde ab 6 Monate
Maremmaner Hirtenhund