alle Mischlingshunde ab 6 Monate

Mischlings-Hündin "Lilith"

aktualisiert: 11.10.2017 | Datum: 06.10.2017 | Aufrufe: 12
Rasse:
unbekannt
Hundename:
Lilith
Farbe:
braun
Wurftag:
01.01.2014
Preis:
375 €
Straße:
Ewald-Böckling-Str. 6
Ort:
74861 Neudenau (D - Baden-Württemberg)
Kontakt:
Frau Martina Renner
Telefon:
06264 9280535
Anbieter kontaktierenKlicken Sie hier, um zu schreiben.
Nicht ausfüllen:
noch 1000 von max. 1000 Zeichen * Ihre Nachricht:
Nicht ausfüllen:
* Ihr Name:
Nicht ausfüllen:
* Ihre E-Mail-Adresse:
Nicht ausfüllen:
Ihre Telefonnummer:

Durch Nutzung dieser Funktion erklären Sie sich mit unseren AGB und der Datenschutzerklärung einverstanden.

Snautz.de informiert:

weitere Informationen

Lilith,

wartet in einer Pflegestelle in: 74182 Obersulm

Rasse: Mischling
Geboren: 01.01.2014
Größe: 30 cm | Gewicht: 6,8 kg
Kastriert: ja | Filariatest: negativ
Impfungen: altersgerecht gegen Tollwut sowie polivalente Schutzimpfung
__________________________


Wesen
Lilith ist eine freundliche, verschmuste und eher ruhige Hundedame. Sie ist die Mutter von Danco und Braco. Sie ist lieb, respektvoll, vorsichtig und kuschelt unheimlich gerne mit allen Mitgliedern der Pflegefamilie, egal ob Mann, Frau, Kinder oder Hund. Draußen tobt sie auch gerne mit dem Hund der Pflegefamilie über die Wiese und ihre Kondition wird dabei immer besser. Autofahren in der Box, das Laufen an der Leine - alles gar kein Problem für Lilith. Sie bleibt auch schon stundenweise mit der anderen Hündin alleine zuhause. Lilith ist stubenrein und bisher mit jedem anderen Hund verträglich. An Baggern, Ziegen, Kühen und Pferden läuft sie problemlos vorbei. Zum Bellen lässt sie sich gerne mal anstecken, verstummt dann aber gleich wieder, wenn man ihr das sagt. Lilith ist ein wahrer Goldschatz und würde sicher super in eine Familie mit Kindern und Zweithund passen. Sie stellt nichts an, ist sehr menschenbezogen, geduldig und lernfreudig.

Gesundheit
Lilith läuft meistens auf drei Beinen. Der Hundephysiotherapeut schließt orthopädische Ursachen eher aus und meint, dass das eine Angewohnheit ist. In der Pflegefamilie wird daran nun etwas gearbeitet. Dieses Hüpfen schränkt die Kleine jedoch nicht ein - sie tut alles, was sie tut mit Freude und auf drei Beinen.
Lilith wurde auf Gran Canaria negativ auf Filaria getestet.

Geschichte
Lilith wurde auf Gran Canaria von einer Tierschützerin gemeinsam mit ihren Kindern Danco und Braco aus der dortigen Perrera gerettet. Sie lebte bis zu ihrer Reise nach Deutschland im September 2017 in einer Pflegefamilie.



Wir suchen Pflegestellen und Paten für unsere Hunde!!!

Besuchen Sie unsere Homepage www.tierschutzvereingarafia.de

weitere Inserate dieses Nutzers:

alle Mischlingshunde ab 6 Monate