alle Mischlingshunde ab 6 Monate

Mischlings-Hündin "Shari"

Datum: 13.09.2017 | Aufrufe: 18
Rasse:
unbekannt
Hundename:
Shari
Farbe:
braun-schwarz
Wurftag:
01.06.2015
Preis:
350 €
Straße:
Gergarten 5
Ort:
30952 Ronnenberg (D - Niedersachsen)
Kontakt:
Frau Josephine Damsa
Telefon:
0151 12781983
Anbieter kontaktierenKlicken Sie hier, um zu schreiben.
Nicht ausfüllen:
noch 1000 von max. 1000 Zeichen * Ihre Nachricht:
Nicht ausfüllen:
* Ihr Name:
Nicht ausfüllen:
* Ihre E-Mail-Adresse:
Nicht ausfüllen:
Ihre Telefonnummer:

Durch Nutzung dieser Funktion erklären Sie sich mit unseren AGB und der Datenschutzerklärung einverstanden.

Snautz.de informiert:

weitere Informationen

Name: Shari - RESERVIERT -
Aufenthaltsort: Tierheim Ungarn
Dort seit: 16.06.2017
Rasse: Mischling
Farbe: braun-schwarz
Geburtsdatum: ca. 06.2015
Größe: 40-45 cm
Kastriert: bei Ausreise
Gesundheit: geimpft

SHARI MÖCHTE IHR LEBEN ENDLICH GENIEßEN DÜRFEN

Shari hat in ihrem noch so jungen Leben schon Einiges mitmachen müssen. Bis vor Kurzem lebte die zierliche Hundedame noch an der Kette. Keine Bewegungsfreiheit, keine aufregenden Duftnachrichten am Laternenpfahl, keine wilden Spiele mit ihren Artgenossen, keine Auslastung, keine Liebe. Doch so ganz ohne Hundekontakt schien sie zumindest nicht die ganze Zeit über gewesen zu sein, denn Shari wurde eines Tages trächtig. Die alte Dame, die die junge Hündin an der Kette hielt, wartete einen günstigen Zeitpunkt, die Geburt Sharis kleiner Welpen, ab und dann schritt sie zur Tat. Kurzerhand tötete sie die Nachkommen Sharis. Die Tierschützer vor Ort konnten diese grausame Tat nicht mehr verhindern. Aber sie konnten Shari, die Mutter der getöteten Welpen, noch immer retten. Die Zeit drängte, denn auch Shari war bei ihrer Besitzerin in Ungnade gefallen. Schließlich hat sie sich decken lassen und, für die Besitzerin ungewollt, noch mehr hungrige Mäuler, die es zu stopfen galt, auf die Welt gebracht. Damit der Besitzerin dies nicht noch einmal passiere, entschied sie sich nicht etwa zur Kastration der Hündin, sondern dafür, dass auch Shari dafür mit dem Leben zahlen solle... Wir alle sind sehr traurig über den gewaltsamen Verlust von Sharis Wurf, aber wir haben auch gute Nachrichten zu verkünden: Shari lebt! Bei uns im Tierheim wird ihr nichts zustoßen und wir erleben die kleine Maus tatsächlich als eine sehr liebe und freundliche Hündin, als hätte niemals ein Mensch nach ihrem Leben getrachtet. Natürlich muss Shari unsere Welt erst noch in Ruhe erkunden; ein Leben an der Kette lässt eben nicht viele Umwelterfahrungen zu. Die neue Familie sollte also bereit sein, Shari mit viel Geduld und Liebe auf ihren Alltag vorzubereiten. Das sollte sich aber nicht allzu schwierig gestalten, denn die Hündin zeigt sich bei uns sehr lernwillig. Mit ihren Artgenossen kommt sie gut aus, beteiligt sich aber nicht an den gemeinsamen Spielen. Sie ist auch hier sehr freundlich, hält sich aber lieber im Hintergrund.

Können sie Shari endlich ein unbeschwertes Leben bieten? Dann melden Sie sich bei uns!

weitere Inserate dieses Nutzers:

alle Mischlingshunde ab 6 Monate