alle Mischlingshunde ab 6 Monate
Deutscher Pinscher

Deutscher-Pinscher-Hündin "Anabel sucht eigenes Körbchen"

Datum: 04.12.2017 | Aufrufe: 235
Deutscher Pinscher im Bild.
Hundename:
Anabel sucht eigenes Körbchen
Farbe:
braun
Wurftag:
09.08.2015
Preis:
300 €
Straße:
Hasenpfad 9
Ort:
63303 Dreieich (D - Hessen)
Kontakt:
Frau Linda Carl-Brambach
Telefon:
0172 6186637
Homepage:
[kann beim Inserenten angefragt werden]
Anbieter kontaktierenKlicken Sie hier, um zu schreiben.
Nicht ausfüllen:
noch 1000 von max. 1000 Zeichen * Ihre Nachricht:
Nicht ausfüllen:
* Ihr Name:
Nicht ausfüllen:
* Ihre E-Mail-Adresse:
Nicht ausfüllen:
Ihre Telefonnummer:

Durch Nutzung dieser Funktion erklären Sie sich mit unseren AGB und der Datenschutzerklärung einverstanden.

Snautz.de informiert:

weitere Informationen

Name: Anabel
Geschlecht: weiblich
Rasse: Zwergpinscher-Mix
Geboren: ca. 08/2015
Größe, Gewicht: 39 cm
Herkunft: Tierheim Vallirana, Spanien
ab 01.09. auf Pflegestelle in 21698 Harsefeld

Beschreibung:

Annabell - oder der Weg von einem kleinen Giftzwerg zur selbstbewussten Pinscher-Lady.

Annabell kam Anfang September zu uns auf Pflegestelle nach Harsefeld.
Zu dem Zeitpunkt war sie ein kleines, mit 15 kg zu dickes hinterhältiges Stück Pinscher, die jede Gelegenheit nutzte und zuschnappte. Leider ließ sie uns keine andere Wahl - sie machte Bekanntschaft mit dem Maulkorb.
Aber das war wohl nicht das erste Mal, denn sie unterließ sofort jeglichen Versuch zu beißen.
Somit hatten wir eine Basis zum Trainieren.
Als erstes mussten Pfunde runter. Ich habe dann verschiedene Gassigänger engagiert. 3 x täglich musste unser Bällche, wie wir sie liebevoll nennen, zum Gassi und flottem Laufen. Täglich 10-15 km..... Die Pfunde purzelten.
Relativ schnell haben wir gemerkt, dass das Zuschnappen eine tiefer liegende Ursache hatte. Also Bällche geschnappt und zum Tierarzt, den Rücken röntgen. Hier kam heraus, daß Bällche im Lendenwirbelbereich zwei Wirbel hat, die zu dicht aneinander stehen. Das verursacht bei manchen Bewegungen eine Reizweiterleitung und ist der Grund dafür, dass Bällche sich manchmal in die Lende zwicken will. Dank einer erfahrenen Physiotherapeutin und viel Konsequenz hat Bällche hat sich nun innerhalb von 9 Wochen zu einer lieben, aber charakterstarken Pinscherdame entwickelt, die Freude am Leben hat. Sie ist super schlau und lernt schnell.
Sie liebt es auf der Couch oder in ihrem Bettchen zu kuscheln. Sie verträgt sich mit anderen Hunden, aber Kleintiere wie Hasen oder ähnliches sollten nicht mit ihr leben müssen. Genauso wäre eine Familie mit tobenden Kleinkindern nicht die richtige Besetzung für Annabell. Wohl aber Kinder so ab ca. 12 Jahren. Gerne auch an konsequente ältere Herrschaften, die so viel Verantwortung haben, Annabell nicht wieder dick zu füttern mit Leckerlies.
Die neue Familie vom Bällche sollte sowohl aktiv sein als auch mal gerne die Füße hochlegen. Bällche hat bei uns gelernt, wie toll und erholsam Schlafen sein kann. Das sollte ihr auch in der neuen Familie gestattet werden.
Kein Hund für Menschen ohne Konsequenz, aber eine tolle Wegbegleitern für Menschen mit Herz und Verstand!

alle Mischlingshunde ab 6 Monate
Deutscher Pinscher