alle Hundeschulen

DOG Study

Datum: 13.06.2016 | Aufrufe: 243
Foto: Steffen Wrensch, Tierfotografie Magdeburg
Hundeschule:
DOG Study
Ort:
39114 Magdeburg (D - Sachsen-Anhalt)
Telefon:
0171 4567043 od. 0176 98587641
Anbieter kontaktierenKlicken Sie hier, um zu schreiben.
Nicht ausfüllen:
noch 1000 von max. 1000 Zeichen * Ihre Nachricht:
Nicht ausfüllen:
* Ihr Name:
Nicht ausfüllen:
* Ihre E-Mail-Adresse:
Nicht ausfüllen:
Ihre Telefonnummer:

Durch Nutzung dieser Funktion erklären Sie sich mit unseren AGB und der Datenschutzerklärung einverstanden.

Snautz.de informiert:

Kurse und Preise

Problemorientiertes Einzeltraining
90 min. / 50€

Junghundausbildung (Einzeltraining)
45 min. / 30 €

Junghundegruppen
Wir sind Co-Trainerinnen in der D.O.G. Hundeschule in Hermsdorf bei Irxleben und begleiten dort die Junghundegruppen.
6 x 60 min. / 165 €

Welpenschule
45 min / 10 €

Genauere Infos:
www.dog-study.de/trainingsinfos

weitere Informationen

Sie wollen einen Hund in Ihrer Familie willkommen heißen und Sie möchten von Anfang an wissen, worauf man in der Erziehung achten muss? Oder gibt es vielleicht konkrete Probleme im Zusammenleben mit Ihrem Hund, die den Alltag stören? Ob Welpenschule, Junghundausbildung, Beratung oder problemorientiertes Einzeltraining – wir sind für Sie da! Wir freuen uns darauf, Ihr Mensch-Hund-Team kennenzulernen und Sie zu Hause und unterwegs zu begleiten!

Unser Training bietet eine umfassende Beratung, die sich ganz gezielt auf das Hund-Halter-Team bezieht. Unsere Grundsätze sind Empathie, Offenheit gegenüber anderen Ansätzen und Meinungen und die Anerkennung der Individualität jedes Einzelnen – ob Mensch oder Hund. Genauso individuell und vielfältig gehen wir mit Methoden und Trainingsmodellen um, denn ein Training muss zum Mensch-Hund-Gespann passen und umsetzbar sein.

Unser Hauptaugenmerk liegt auf der Vermittlung eines gesunden Bauchgefühls im Umgang mit Hunden. Kein Kommando der Welt kann Ihnen eine glückliche und ausgeglichene Beziehung zu Ihrem Vierbeiner verschaffen. Eine gute Beziehung zu haben, heißt nicht nur viel körperliche Nähe und viel Zeit mit einem Hund zu verbringen, sondern auch ihm so viel Sicherheit zu geben, dass er sich eigenständig verhalten kann und nicht in einer dauerhaften Abhängigkeit zu seinem Menschen steht.
Dafür müssen unsere Hunde jedoch die Grenzen und Regeln kennen und soziale Fertigkeiten lernen, die ihnen die Freiheit geben, sich in diesem gesetzten Rahmen eigenständig bewegen und verhalten zu können.

Als geprüfte Hundetrainerinnen und -verhaltensberaterinnen bieten wir Ihnen umfangreiches Fachwissen kombiniert mit der nötigen Beraterkompetenz. Hierbei setzen wir nicht auf eine bestimmte Methode, sondern schauen genauer hin und suchen nach einer passenden Lösung für Ihr Mensch-Hund-Team.

Hier finden Sie unsere Qualkifikationen:
http://www.dog-study.de/qualifikationen

Nele kommt aus Rumänien und ist in einigen Situationen sehr unsicher. Hier ist Feingefühl gefragt, um Ihr Selbstbewusstsein in den unsicheren Situationen zu stärken.

Foto: Dirk Mahler
Wenn sich der Kofferraum öffnet, springt Tilda heraus und Frauchen muss schnell sein, damit sie nicht entwischt. Hier kann man den Hund körpersprachlich ausbremsen und zum langsamen Aussteigen bewegen.

Foto: Dirk Mahler
alle Hundeschulen