alle Hundeschulen

DOG-InForm

Datum: 13.09.2017 | Aufrufe: 1441
Hundeschule:
DOG-InForm
Straße:
An den Hesseln 1
Ort:
55234 Erbes-Büdesheim (D - Rheinland-Pfalz)
Kontakt:
Frau Mirjam Cordt
Telefon:
06734 914646 od. 0171 4466354
Fax:
06734 914647
Homepage:
[kann beim Inserenten angefragt werden]
Anbieter kontaktierenKlicken Sie hier, um zu schreiben.
Nicht ausfüllen:
noch 1000 von max. 1000 Zeichen * Ihre Nachricht:
Nicht ausfüllen:
* Ihr Name:
Nicht ausfüllen:
* Ihre E-Mail-Adresse:
Nicht ausfüllen:
Ihre Telefonnummer:

Durch Nutzung dieser Funktion erklären Sie sich mit unseren AGB und der Datenschutzerklärung einverstanden.

Snautz.de informiert:

Kurse und Preise

über DOG-InForm

Ob in der Hundeschule & Verhaltensberatung, ob in der Hundepension, dem Shop oder bei den Seminaren & Workshop…. Der Name ist Programm und beinhaltet, worauf bei DOG-InForm geachtet wird. Als Wortspiel kann DOG-InForm – je nachdem, in welchem Kontext es steht – auf verschiedene Art und Weise interpretiert, und so die Idee von DOG-InForm und die Achtung vor dem Lebewesen Hund auf den Punkt gebracht werden:

DOG-InForm:

Der Hund ist und/oder bleibt in Form, oder hat die Möglichkeit, endlich in Form zu kommen…
Über das Training mit dem Hund in der Hundeschule und in der Verhaltensberatung wird dieser mit Einfühlungsvermögen und Sachverstand erzogen, ausgelastet und er kann sein artspezifisches Repertoire beim kontrollierten Kontakt mit Artgenossen ausleben.

DOG-InForm:

Unter diesem Motto wird auch die Hundepension geführt: nicht Vereinsamung, unnötiger Stress, Langeweile und so wenig Arbeit für die die Hunde betreuenden Personen sind das Ziel. Alles steht unter der Prämisse, den Hund so weit wie möglich von der vorübergehenden Trennung von seiner Familie abzulenken und ihn körperlich wie seelisch in Form zu halten.

DOG-InForm:

Nicht nur der Hund lernt, auch der Mensch muss über das Lebewesen Hund informiert werden. Jedes Jahr kommen neue Erkenntnisse aus der Kynologie hinzu, die in Fachseminaren und Kursen an den Mann und die Frau gebracht werden müssen. Veraltete, respektlose Praktiken im Umgang mit Hunden haben bei DOG-InFom® nichts verloren.

DOG-InForm:

Selbstverständlich werden auch die im Shop angebotenen Produkte unter dieser Vorgabe ausgewählt. Alle im Caniversum-Shop erhältlichen Futtersorten, Zubehör, Leinen, Brustgeschirr und Bücher werden ausschließlich nach den Gesichtspunkten “Gesundheit” und “Bedürfnisse des Hundes” in die Produktpalette aufgenommen.

weitere Informationen

Unsere Einstellung zum Umgang mit Hunden bzw. mit Lebewesen generell recht einfach beschrieben:

Wir haben keine festgelegte pauschale Trainingsmethode, sondern unsere Philosophie des respektvollen Umgangs, der souveränen Führung und das Verständnis für das Individuum ist unsere Methode. Jegliche Form der Schmerzanwendung oder psychischen Demontage wird von uns als Trainingselement strikt abgelehnt.

Oberstes Gebot ist es, das Vertrauen des Hundes zu gewinnen und unter keinen Umständen zu zerstören. Unter dieser über allem stehenden Vorgabe gilt es, den Hund mental und körperlich auszulasten, ihm Grenzen zu setzen und ihn in sein Umfeld zu integrieren.

Da jeder Hund ein individuelles Lerntempo hat, arbeiten wir zunächst im Einzelunterricht, dem später ein Gruppentraining folgen kann. Wann ein Hund bereit für die Gruppe ist, werden wir gemeinsam je nach Trainingslage entscheiden.
Ähnlich wie wir das Team von Mensch und Hund als ein individuelles betrachten, soll sich auch die Zusammenarbeit von Ihnen und DOG-InForm gestalten. Wir gehen davon aus, dass es nie nur einen einzigen Weg gibt, um zu der jeweils individuellen freundschaftlichen und gut funktionierenden Beziehung zwischen Mensch und Hund zu kommen. Mit anderen Worten: Pauschalrezepte gibt es nicht und wie klein oder groß die Lernschritte sind, hängt auch davon ab, wie gut wir alle zusammen an ihnen arbeiten.


Unsere Qualifikation:

Die für jede Hundeerziehung notwendige Fachkunde erwerben die DOG-InForm-Hundetrainer in verschiedene Ausbildungen. Durch den regelmässigen Besuch von weiteren Seminaren und Workshops bei den unterschiedlichsten Referenten, Erziehungsstilen und Themen wird die permanente Fortbildung garantiert.

Unterstützt werden wir bei unserer Arbeit durch unsere Hunde. Alle stammen aus dem Tierschutz, dem Verein „Tier und Mensch – Hilfe für Herdenschutzhunde e.V.“ und galten zum Großteil als nicht mehr vermittelbar. Durch sie und die Mehrhundehaltung und das enge Zusammenleben mit ihnen (durchschnittlich 10) erfahren wir tagtäglich wie Hunde lernen, wie sie wirklich miteinander kommunizieren und umgehen und wie wir uns verhalten sollten, um sie harmonisch, respektvoll und souverän zu führen – bessere Lehrmeister gibt es nicht!

Mirjam Cordt, die Gründerin von DOG-InForm, ist Fachbuchautorin und eine gefragte Referentin im In- und Ausland. Sie ist seit vielen Jahren im Tierschutz tätig und hat sich auf die Arbeit mit Herdenschutzhunden und Hunden mit unerwünschten Verhaltensweisen spezialisiert.

Zusätzlich zu den Ausbildungen in der Verhaltenstherapie können die DOG-InForm-Trainer weitere Ausbildungen vorweisen: Mirjam Cordt ist ausgebildeter TTEAM-Practitioner und Co-Trainerin Britta Homann ist ausgebildete Hundephysiotherapeutin und geprüfte Tierheilpraktikerin.

Die Gäste in unserer Hundepension werden von ausgebildeten Hundepflegern liebevoll und kompetent betreut. Unser gesamtes Team wird in die Betreuung mit eingebunden, so dass es unseren Gästen an nichts mangelt und sie ihren Aufenthalt bei uns merklich genießen.

weitere Inserate dieses Nutzers:

alle Hundeschulen