Hunderasse Brasilianischer Terrier

Hier finden Sie nützliche Informationen zur Hunderasse Brasilianischer Terrier. Wesen, Herkunft und andere Merkmale können Sie dem unten stehenden Rasseportrait entnehmen. Beachten Sie auch unser Brasilianischer Terrier-Bild.

Brasilianischer Terrier (Bild)
Brasilianischer Terrier.
Herkunft: Brasilien
andere Namen: Terrier Brazileiro, Fox Paulistinha
Größe: 33 bis 40 cm
Gewicht: 10 kg
FCI: Nr. 341, Gruppe 3

Der Terrier Brasileiro ist eine seit 2007 von der FCI (Nr. 341, Gr. 3, Sek. 1) anerkannte brasilianische Hunderasse.

Herkunft und Geschichtliches

Als Vorfahren dieser Hunderasse werden Jack Russell Terrier, Chihuahuas und Pinscher angenommen. 1995 wurde der Terrier Brasileiro von der FCI vorläufig anerkannt.

Beschreibung

Der Terrier Brasileiro ist ein kleiner (bis 40 cm) und mit ca 10 kg leichter Terrier mit kurzem, glatt anliegendem Haar, dreifarbig, weiß mit schwarzen, rotbraunen oder blauen Abzeichen und kleinen, terriertypisch nach vorn fallende Knickohren.

Typisch sind auch die von Geburt an unterschiedlichen Schwanzlägen. Manche Tiere haben einen vollständigen Schwanz, manche einen halblangen Stummel und manche nur einen rudimentären Ansatz.

Das Fell ist samtig weich anliegend und hat keine Unterwolle.

Wesen

Terriertypischer, lebhafter, mittelgroßer Hund, aktiv, aufgeweckt, freundlich und zutraulich, wegen seines Kläffens auch ein brauchbarer Wachhund.

Verwendung

Familienhund, auch sehr gut geeignet für Hundesportler, z.B. Agility, Fly-Ball, sehr guter Begleiter am Pferd

Dieses Rasseporträt basiert auf dem Artikel Terrier Brasileiro aus der freien Enzyklopädie Wikipedia und steht unter der GNU-Lizenz für freie Dokumentation. In Wikipedia ist eine Liste der Autoren verfügbar.